Frage von LizzyC, 39

"Und wie ist es mit Shikamaru's Jutsu des Schattenbesitzes und Chouji's Jutsu der Entfaltung... Worauf basieren Medizinische Ninjutsus.. Was ist mit Gen-Jutsu"?

In der Folge Chakra-Element Wind bekommt Naruto von Kakashi keine Antwort auf seine Fragen. Auch die von Yamato erwähnte Erklärung zur dunklen und hellen Manipulation wird verschoben und über die Kekkei Genkai erfährt man auch nicht alles.

Werden alle Fragen in Anime erklärt werden? Findet man im Manga oder in den Schriften mehr Infos?

Antwort
von shadowhunter109, 13

Im Manga ist es glaubich besser erklärt.;)

aber schau mal hier:

Shikamaru's Schattentechnik ist ein Hiden seines Clans:

Als Abkömmling des Nara-Clans baut sein Kampfstil hauptsächlich auf dem Hiden auf, bei dem man seinen Schatten manipuliert und im Kampf einsetzt. Er kann damit seinen Gegner festhalten und zwingen, all seine Bewegungen nachzumachen und sogar würgen. Nach dem ersten Zeitsprung kann er auch Feinde mit seinem Schatten, den er nun in kleine Tentakel spalten kann, erstechen oder Dinge mithilfe seines Schattens bewegen und manipulieren.

Chouji's Jutsu der Entfaltung:

Das Baika no Jutsu ist ein Hiden, das nur die Mitglieder des Akimichi-Clansanwenden können. Bei diesem Jutsu kann der Anwender seine Körperteile beliebig vergrößern.

Ein Hiden ist:

Hiden (秘伝) (deu. Geheimkünste) sind Jutsus, die nur in einer bestimmten Gegend oder einem Clan mündlich überliefert werden. Für ein Hiden ist normalerweise kein besonderes Talent nötig, aber sie werden nur innerhalb einer geschlossenen Gruppe weitergegeben. 

Hier ein Beispiel für ein Medi-Jutsu:

Das Shousen Jutsu erlaubt dem Anwender, Wunden zu heilen, indem er sein eigenes Chakra auf seine Hände konzentriert. Je besser der Anwender trainiert ist, desto schlimmere Wunden kann er heilen.

Das steht wie die das machen;)

Kekkei Genkai:

Ein Kekkei Genkai (血継限界) ("Vererbte Fähigkeit") ist eine spezielle Fähigkeit, die von verschiedenen Clans vererbt wird. Diejenigen mit einem Kekkei Genkai erhalten Fähigkeiten, die ihnen im Kampf große Vorteile verschaffen können, da ihre Fähigkeiten teilweise abnormal gegenüber denen normaler Shinobi sind. Kekkei Genkais können nicht kopiert oder erlernt werden, da es sich um ein bestimmtes Gen in der DNS handelt, das nur vererbt werden kann.

Hier ein paar Beispiele: Byakugan (Hinata), Sharingan (Sasuke,Itachi)

Gen-Jutsu:

Gen-Jutsu (幻術) ("Illusionskünste") ist eine Art Hypnose. Man führt einen Gegner in eine Illusionswelt, ohne dass es diesem bewusst wird, und erschöpft und verwirrt ihn dadurch sowohl geistig als auch körperlich. Der große Unterschied zu den anderen Künsten ist, dass man einen Gegner hier nicht physisch angreift. Ein Gen-Jutsu dient meistens dazu, eine günstige Lage für einen Angriff zu schaffen. 

So also ich hoffe ich konnte zumindest ein paar deiner Fragen beantworten;3

LG Shadow

Antwort
von CreepyPandaa, 21

In den Schriften wird das finde ich am besten erklärrt! :)
Da ist immer ein extra Kapitel genau darüber.

Kommentar von LizzyC ,

Und in welcher der Schriften wird was erklärt?

Kommentar von CreepyPandaa ,

Gute Frage. Ich hab nur zwei Schriften wo auch nicht alles erklärrt wirtd aber ein Teil. Die Antwort von shadowhunter109 sagt wohl mehr aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten