Frage von exolord, 100

und jezt soll ich mir das einfach gefallen lassen?

es lief so ab: also das Jugendamt hat meine Mutter gezwungen die volle Erziehung zu unterschreiben und nun wollen sie mich in eine wg stecken gegen meinen Willen was nun

Antwort
von Haemiler, 25

Erstens kann das Jugendamt niemanden zur Abgabe des Sorgerechts zwingen. Das kann und muss das Familiengericht entscheiden. 

Zweitens kann ich mir nicht vorstellen, dass das JA einfach mal aus Langeweile sich bei euch eingeklinkt hat und sämtliche Annahmen auf reinen Erfindungen basieren. Genauso das die dich "verfolgen" würden. Wie so das aussehen? Steht hinter jeder Hausecke einer von denen oder wie? ^^

Und warum geht man zum JA wegen einem Job? Dafür sind andere Institutionen zuständig. 

Und drittens ist es, wenn es mal soweit gekommen ist, nicht mehr entscheidend was du in dieser Sache willst. Es kann sogar so laufen, falls du denkst, mit 18 Jahren bist du dann wieder "frei", das diese ganze Sache läuft ggf. bis du über 20 bist! 

Wenn es jetzt schon soweit kam bei euch, solltest du dich lieber fügen und das Beste daraus machen. Sich zu sträuben, macht alles schlimmer und verlängert ggf. wie bereits erwähnt diese Maßnahmen. 

Alles Gute für dich und deine Familie. 

Antwort
von Niggelo, 49

Du musst dich fügen. Was ist denn los? Hast du was angestellt? 

Kommentar von exolord ,

nö sie verbreiten lügen und stellen mich als hirnlos da und meine Mutter als unfähig

Antwort
von kiniro, 21

Wo ist der Vater in der Geschichte?

Was war vorher passiert?

Wie alt bist du überhaupt?

Etwas konkreter wäre schon hilfreich.

Kommentar von exolord ,

1. mein Vater kenn ich nicht und mein stief Vater kann ich damit nicht belasten weil er ein herzinfrakt hatte 2.vorher sollten wir nur beim Jugendamt um hilfe für einen Job Fragen doch dann haben sie begonnen mich zu verfolgen 

und 3. als das anfing war ich 15 und jezt bin ich 17

Kommentar von kiniro ,

Okay - unter den Voraussetzungen kann ich verstehen, dass du deinen Stiefvater damit nicht belasten möchtest.

Was mich wundert, dass ihr euch wegen Fragen bezüglich eines Jobs ans Jugendamt gewandt habt.
Wäre für mich weniger die geeignete Anlaufstelle.

Noch verwunderlich ist für mich, dass sie dich deswegen verfolgen.
Haben die Angst, dass du deinen Schulabschluss nicht machst?
Und wenn - es besteht immer noch die Möglichkeit, einen Abschluss als Externer zu machen.

Ich weiß nicht, wie viel Schneid (Rückgrat) deine Mutter hat - aber ich hätte gar nichts wegen der Erziehungssache unterschrieben.
Bei mir hatte es das JA auch mit Erpressung versucht. Ohne Erfolg.

Zudem bist du 17. Also spätestens in einem Jahr volljährig.

Antwort
von ShinyShadow, 54

Was bedeutet:

hat meine Mutter gezwungen die volle Erziehung zu unterschreiben

?!

Kommentar von exolord ,

heißt sie haben nun die Kontrolle über mich ohne das ich das will 

Antwort
von EinGast99, 12

https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-man-was-schlimmes-vergessen?foundIn=use...

Und noch andere Fragen von Dir zeigen auf, dass es wohl doch nicht ganz so unbegründet ist. Das JA will das Beste für Dich!

Kommentar von exolord ,

ich hatte gestern ein epileptischen Anfall wegen dem jugendamt

Kommentar von exolord ,

also wen die mein bestes wollen warum wollen die das ich Anfälle kriege

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community