Frage von thorstenm1203, 107

Und jetzt-Habe ich versagt?

Hallo Community.

Ich bin Thorsten.

Ich habe mich in ein Mädchen meiner Schule verguckt - nennen wir sie im folgenden Linux. Sie hat zwei Freundinnen, nennen wir eine mal Windows und die andere Macintosh. Linux ist eine Stufe unter mir. Ihren Namen kenne ich auch schon. Da ich eher zurückhaltend bin, habe ich sie nämlich im Internet erst einmal in sozialen Netzwerken gesucht. Gesucht und gefunden! Bei Skype habe ich sie dann auch mal angeschrieben.

Ohne vorher in real-life mit ihr geredet zu haben, haben wir dann bei Skype auch geschrieben.

** Linux wusste wahrscheinlich nicht, dass der Typ bei Skype der Typ ist, der ihr bei Google+ folgt, sie jeden Tag anstarrt und sich nicht traut sie anzusprechen. **

Nungut. Bei Facebook bin ich mit ihrer Freundin Windows "befreundet".

Jedenfalls habe ich vor drei Tagen dann von Linux eine Anfrage bei Google+ bekommen. Diese habe ich auch angenommen.

Jedenfalls hat sie sich dann am folgenden Tag eher komisch verhalten - ihre Freundin Windows auch!

Gestern stand ich dann nach der 8. Stunde an der Bushaltestelle und habe auf den Bus gewartet. Aus Erfahrung weiß ich, dass Linux auch immer an der selben Haltestelle steht. Leider standen aber auch ihre Freundinnen Windows und Macintosh dort.

Die folgende Situation hat mich dann voll überfordert!:

Ihre Freundin Windows ruft und winkt zu mir rüber, dass ich mal herkommen soll. Meinen Namen hat sie auch schon beherrscht. Ich, völlig verwirrt, gehe dann zu ihnen rüber (Die Haltestelle ist 20m lang und ich stand am anderen Ende). Dann fragte Linux mich, ob ich ein Stück Kuchen haben wöllte. Ich war natürlich mal wieder so dumm und habe leider abgelehnt - ich würde ja in 20min eh was Essen zu Hause kriegen. - Wie konnte ich nur so dumm sein. Hätte ich angenommen, hätte ich was essen können und hätte Zeit zum Überlegen für Gesprächsthemen gehabt! Jetzt war es dann nur noch 1 Minute bis der Bus eintreffen würde. Da ich wie erwähnt eher zurückhaltend bin, kann man sich schon vorstellen, wie es weiter ging:

Ich habe gefragt, ob sie auch auf den Bus warten würden. Alle drei antworteten, dass sie wieder zur Schule müssten (9. und 10. Stunde Unterricht).

Da bei mir gestern aber 9. und 10. Stunde ausfiel, wusste ich, dass ihre Freundin Windows Recht hat. Linux konnte ich nach der 9. und 10. Stunde allerdings noch nie an der Schule sehen. Die dritte von ihnen, Macintosh stieg dann später auch bei mir in den Bus ein. Jedenfalls war der Bus aber noch nicht da. Linux und Windows haben sich "gestritten" (mit gegenseitigen Fußtritten) und Macintosh hat völlig anteilnahmslos am Handy daneben gestanden. Währenddessen hat Windows irgendwelche Sprachnachrichten von Whatsapp laufen lassen, über welche alle drei lachen mussten - ich natürlich auch. Zwischendurch Stille. Jetzt kam (endlich) der Bus. Ich verabschiedete mich, Linux und Windows hatten mich mit beim Namen verabschiedet und Macintosh setzte sich im bus an einen anderen Platz.

Wie soll ich mich jetzt verhalten?

Antwort
von DesThatguFr, 40

Also erst mal muss ich sagen, dass du es ziemlich schwammig und ungenau erklärst ( wirkt auf jeden Fall so auf mich ). Nun, grundsätzlich verstehe ich was du sagen willst, du bist ein ziemlich schüchterner Mensch und weiß nicht worüber du mit ihr reden sollst und was du mit ihr machen sollst. So fangen wir mal an, diese "Situation" war ja nicht schlimm? Es ist gut, dass einer ihrer Freundinnen dich anscheinend kennt und versucht hat dich in ihrer Nähe zu bekommen. Keine Ahnung ob "Linux" Interesse an dir hat, aber sie scheint trotzdem nett zu sein. Natürlich wäre es besser gewesen, wenn du dieses Angebot angenommen hättest, aber ist ja nicht so schlimm. Was ich dir jetzt empfehle ist, dass du jetzt mal deinen Mann stehst und mit ihr mal mehr redest! Zeig ihr doch mal, dass du eine bewundernswerte Persönlichkeit hast, was du für Hobbys hast, usw. Vielleicht ist es für dich schwer, doch dadurch kannst du sehen, ob sie Interesse an dir hat oder nicht. Dann kannst du ( nach einer Zeit ) mal nach einem Treffen fragen, egal ob ihr zusammen alleine oder ob du mit deinen Freunden und sie mit ihren was gemeinsam zusammen tun könnt. Versuch so vorzugehen :) Viel Glück und ich hoffe ich konnte helfen LG #D :)

Antwort
von kaufi, 36

Das Problem ist die Schüchternheit unter die ich auch früher immer gelitten habe.....zumindest was das Zuerstansprechen betraf.

Du bist allerdings so extrem schüchtern, das du es nicht mal fertig bekommst ihre Vorlage ( Kuchen ) in Anspruch zu nehmen.

Wenn du da nicht über deinen eigenen Schatten springst hast du schlechte Karten. Ist halt immer doof das Mac und Win dabei sind. Da Karnevalszeit ist, würde ich ihr einen Berliner (Krapfen) in der Bäckerei kaufen und ihr für die Freundlichkeit schenken.....oder eine andere Kleinigkeit.

Antwort
von MrKnowIt4ll, 49

Der Text ist die absolute Zerstörung für's Gehirn :D Super!

Kommentar von thorstenm1203 ,

mehr Zeichen gingen leider nicht ...

Antwort
von yamimiri15, 33

Hallo Thorsten,

ich verstehe dein Problem nicht? Mach doch einfach weiter, schreib ihr weiter auf Skype und sehe was passiert. Ich meine du kannst ja schreiben, dass es nett an der Bushaltestelle war und das es schön war sie mal persönlich zu sehen oder so. Du musst etwas offener werden :) Hab Vertrauen in dich selbst und mach weiter. :)

Antwort
von Gramosos1337, 28

Allein dieser Beitrag reicht schon aus, lies ihn dir mal selber vor und sag was denken würdest, wenn jemand so schreibt wie du...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community