Frage von Ashelia 08.08.2010

unbewußtes zähne zusammen beißen

  • Antwort von aesculap83 08.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das kann von Abnutzungserscheinungen an deinen Zähnen bis hin zu Kieferdeformationen führen.

  • Antwort von Semilocon 08.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja, das macht die Zähne kaputt, deswegen gibt es Beissschienen, die man nachts tragen kann, um die Zähne nicht kaputt zu machen. Kriegste vom Zahnarzt verschrieben, glaub ich.

  • Antwort von catlaqkiz 08.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    mein Freund macht das auch ständig und so nervig das auch ist, es ist normal. leider kann man nichts gegen tun.

  • Antwort von Zauberzahnfee 09.08.2010

    Ich formuliere es Dir so Du knirscht und presst 90 kg pro Zähne. Fakt ist wenn Du Dir keine Knirscherschiene vom ZA machen lässt ( bezahlt die GKV und muss vorher genehmigt werden) abbradierst Du Dir die Zähne bzw. knrischt Dir Löcher in die Kronen und Inlays. Die Knirscherschiene verhindert a. das das Kiefergelenk geschädigt wird und b. das die Schiene durchgebissen wird und die Zähne heil beiben. Schönen Abend noch.

  • Antwort von nissaja 08.08.2010

    Meine ausführliche Beschreibung ist -aus welchen Gründen auch immer- leider verschwunden. Aber schau mal unter "Bruxismus" nach!

  • Antwort von BouyaNa 08.08.2010

    Viele Menschen machen das gerade im Schlaf oder davor da es wie eine art stress abbau ist. Wir verarbeiten viel Dinge im Schlaf, die wir tagsüber erleben oder die uns beschäftigen und man will sie zum Ausdruck bringen und zum Ausdruck bringt man was mit dem Mund bzw mit den Zähnen! Es passiert im Unterbewusst sein viele machen es aber nur wenige nehmen es war! Mir ist des damals aufgefallen als morgens mein Kiefer immer weh getan hat und teilweise auch meine Zähne dann bin ich zum Zahnarzt und der hat mir das dann gesagt!

  • Antwort von moewie 08.08.2010

    das kann auch psychische Ursachen haben, hör mal genau in Dich rein, ob alles i.O. ist.

    Das kann man also genauso wörtlich nehmen, wie den Spruch: "die Arschbacken zusammenkneifen" - das habe ich getan, so schlimm, dass der ganze Körper verkrampft war und ich deshalb in Frührente bin.

  • Antwort von apicula 08.08.2010

    Du könntest Dir u.U. die Zähne abreiben, durch den Druck auch Kopfschmerzen oder andere Verspannungen bekommen. Auf Dauer ist das nicht gut. Es gibt aber beim Zahnarzt Zahnschienen dafür.Die werden genau angepaßt und in der Nacht getragen, das hilft effektiv.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!