Frage von Casey2010, 20

Unbewohnbare Wohnung durch Wasserschaden?

Vor einerWoche stand Wasser in meinem Bad. der Zulaufschlauch in der Klospülung war defekt. heute nun kam der Gutachter der Hausverwaltung und meinte Fliesen in Bad müssen erneuert werden Parkettboden in allen Räumen Kueche auch nass und muss ab und aufgebaut werden Wände seien nass und neu gestrichen werden usw der Nachbar unter meiner Wohnung hat nasse Baddecke und Flur da ich keine Hausratsversicherung habe und die Wohnung drei bis vier Monate unbewohnbar sei müsse ich fuer die Dauer raus und alles selber zahlen. Vermieter ist nur wichtig dass Wohnung gerichtet wird. ich habe auch einen Hund und zwei Katzen. was raten sie mir?

Antwort
von Thiamigo, 15

Der Schaden wurde von der Wohnungseinrichtung wo die Spülung dazugehört ausgelöst daher muss die Haftpflichtversicherung des Vermieters greifen als so wende dich noch mal an den Vermieter wenn er das nicht zahlen möchte dann geh zum Mieterschutzbund oder Anwalt

Antwort
von Repwf, 15

Zulauf Schlauch sm Klo müsste dem Vermieter seine Versicherung für alles aufkommen!

Immerhin hat "sein" Klo den Schaden verursacht 

Ich würde daher zu einem Anwalt gehen 

Antwort
von rudelmoinmoin, 9

wende dich an dein Vermieter, der steht in der Pflicht, weil du nicht der Verursacher bist, sondern sein Eigentum (Klospülung) die Ursache war/ist

Antwort
von Sillexyx, 17

Dir bleibt wohl nix anderes übrig als dir eine neue Unterkunft zu suchen. Mit Tieren wird das aber schwierig. Entweder du ziehst zu Freunden oder findest eine Ferienwohnung.  Eine Hausratversicherung ist echt wichtig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten