Frage von Gingerale3, 101

Unberechtigtes Parken auf gemietetem Parkplatz, wie kann man da vorgehen?

Gestern waren wir grade mal zwei Stunden weg, da stand ein fremdes Auto auf dem von uns gemieteten Privatparkplatz (wo leider kein Schild stand dass es privat ist). Beim Rumfragen und Suchen des Fahrers stellte sich dann heraus, dass es sich um Besucher unserer Nachbarn handelte (welche ihren eigenen Wagen auf IHREM Parkplatz haben stehen lassen und die wussten, dass der Platz privat ist). Wir dort geklingelt, machte keiner auf - waren die über Nacht mit ihrem Besuch weg. Anderntags war das Auto weg. Dennoch fragte mein Mann, was das sollte, und der Nachbar meinte ganz dreist, es sei ja nicht sein Auto, da habe er nichts mit zu tun. Daher meine Frage: Falls dieser Typ sich noch einmal auf unserem Platz breit macht, welche Möglichkeiten haben wir? Müssen wir erst bei den Nachbarn klingeln oder können wir direkt die Polizei bzw. den Abschleppdienst rufen? Kommit die Polizei überhaupt, wenn es "nur" darum geht, dass wir unseren Platz nicht nutzen können, für den wir bezahlen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LordSimcoe, 69

Sofort zum Baumarkt und ein Schild: Privatparkplatz - Autos werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Ich seid nicjt verpflichtet eure Nachbarn zu fragen. Es ist euer Parkplatz.

Nebenbei zu euerm Nachbarn: Wenn er so dreist ist soetwas zu sagen, dann nimmt euer Nachbar es wohl in Kauf, dass seine Besucher abgeschleppt werden. So oder so, ich würd das Schild dran machen, wenn es häufig vor kommt und vor Allem, wenn es keinen Ausweichparkplatz gibt. Man will ja kein Unmensch sein.

Antwort
von Pu11over, 52

1. Schild anbringen; einfach das Nummernschild nachmachen lassen, kostet so um die 10 Euro

2. Wenn das nichts nützt, den Vermieter fragen, dass so eine umklappbare abschliessbare Einfahrsperre angebracht wird.

http://www.poller24.com/parkplatzsperren/1840/parkplatzsperren-ueberflur-500-mm-...

Antwort
von Kallahariiiiii, 62

Kennzeichnet den Parkplatz als Privatparkplatz. Sollte sich dann nochmal jemand darauf stellen kann man kurz versuchen denjenigen zu finden oder aber direkt die Polizei einschalten.

Antwort
von Dosenrosen, 71

Ich würde das nächstemal einfach bei der Polizei anrufen, außerdem würde ich ein Schild hinmachen. Autos werden kostenpflichtog abgeschleppt. 

Antwort
von Fairy21, 39

Beim Nachbarn klingeln, und die Besucher drauf aufmerksam machen, dass es euer Parkplatz ist.

Im Nachhinein das Schild kaufen und dann hinstellen, wenn das Auto schon drauf steht, wäre unfair denen gegenüber, da sie es womöglich nicht wissen oder euer Nachbar gesagt hat, dass sie sich da hinstellen können.

Kauft euch am besten gleich das Schild (wenn wieder alles offen hat) und stellt es gleich hin, bevor sich wieder jemand da drauf parkt.

Woher sollen die Leute(von außerhalb) ohne Schild wissen, dass der Parkplatz privat vermietet ist?

Antwort
von Hottenroth, 40

Wenn dort kein Schild hängt, kann sich jeder hinstellen. Auch der, der es weiß. Also Schild kaufen.

Antwort
von Nordstromboni, 51

die Polizei macht auf deinem Privatparkplatz nichts

Ihr müsst denn Abschleppdienst rufen denn dürft ihr dann zahlen und das Geld vom Autoinhaber einklagen

Kommentar von diewoelfin0815 ,

Hallöle!

Bzgl.: "...und das Geld vom Autoinhaber einklagen"

VORSICHT!!! Das ist nämlich nur dann erfolgreich machbar, wenn für den Falschparker klar ersichtlich war, dass er dort nicht parken durfte! (Also z.B. ein Schild) Ansonsten bleibt der Parkplatz Besitzer nicht nur auf den Abschleppkosten sitzen, sondern darf ggf. sogar noch z.B. die Kosten für ein Taxi übernehmen, das der Fahrzeugeigentümer evtl. notgedrungen rufen musste!

Wohlgelaunte Grüße,

wölfin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten