Frage von modmika, 106

Unbekannter zerstört mein Samsung Galaxie S6 Handy was tun?

Hallo :)

Ich hab da ein Problem mir meinem Handy.

Also das war so: Während ich mit meinem Baby gestern auf den Bus gewartet hab, hab ich ein Spiel auf meinem Handy gespielt. Dann kamen zwei Jugendliche (ca 15/16 Jahre schätze ich) und waren der Meinung mir einen kleinen "Streich" zu spielen.... Auf jeden Fall Kamm dann einer von den beiden und hat mich nach der Uhrzeit gefrag. Während ich auf mein Handy schaute, schlug er mir das Handy aus der Hand und ist drauf getreten. Während ich 1/2 Sekunden im Schock war und es erst mal realisieren musste was passiert ist, sind beide weggerannt. Ich bin ein paar Meter hinterher aber ich konnte ja mein Kind nicht an der Haltestelle alleine lassen :/

Jetzt ist das Glas an der Rückseite gesplittet und das Handy ist etwas verbogen.

Muss ich die Reparatur jetzt selber zahlen, oder zahlt das die Versicherung? Es war ja nicht meine Schuld und ich kannte die Jungs auch nicht...

(Das ist ein Vertrags Handy und ich hab es seit 6 Monate) Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen:)

Antwort
von SchwarzKariert, 13

Sowas kann man gar nicht mehr als "Streich" bezeichnen! Das ist ja schon Sachbeschädigung! Unglaublich, dass es solche Rotzgören noch gibt, die die Sachen von anderen Leuten aus "Spaß" kaputtmachen! Die haben wohl keine richtige Erziehung beigebracht bekommen! Unglaublich sowas!

Ich würde an deiner Stelle probieren zur Polizei zu gehen und eine Anzeige wegen Sachbeschädigung zu machen. Und ob die Versicherung zahlt, weiß ich leider nicht. Hast du denn eine Handyversicherung? Wenn du die hast, dann übernimmt die Handyversicherung eventuell den Schaden.

Antwort
von EdnaImmers, 63

Hast du eine Handyversicherung?

Wenn ja, dann ist deine Geschichte zu " konstruiert" - ich wäre, als Versicherung mißtrauisch.

Aber versuch' es, wenn du im persönlichen Gespräch mit der Geschichte überzeugend wirken kannst.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Es steht einer Versicherung nicht zu Mutmaßungen zu unterstellen.  Wenn ein Schadenshergang plausibel ist, gibt es keinen Grund diesen in Zweifel zu ziehen.  Die Versicherung hat im Zweifelsfall die Möglichkeit das Handy zu begutachten und evtl. Zeugen zu befragen die sich bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel recht gut finden lassen. Wenn der Schaden am Gerät sich mit dem schadenshergang deckt, und Anzeige bei der Polizei erstattet wurde, ist dieser Punkt normalerweise unstrittig.

Bleibt aber noch der Punkt versicherte Gefahr,  und dazu fällt mir wenig ein. Es liegt weder Einbruchdiebstahl noch Raub vor. Vandalismus ist nur am Versicherungsort versichert,  Brand,  Sturm oder Leitungswasser hat auch nicht zum Schaden geführt...  Bleibt also nix für eine Hausratversicherung.

allenfalls eine handyversicherung könnte das Risiko einschließen.

Kommentar von EdnaImmers ,

danke -  👍   meine Rede!

Antwort
von peterobm, 77

Versicherung zahlt nur, wenn du eine entsprechende abgeschlossen hast. Du zahlst selber. 

Ob es ausreicht eine Anzeige zu erstatten? Schadenersatzpflichtig ist der Täter. 

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 18

Hast du denn eine Handy-Versicherung?

Welche Versicherung sollte denn da sonst zahlen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten