Frage von justhalsey, 98

Unbekannter verfolgt und starrt?

Hallo, ich habe folgendes Problem : vor einigen Wochen war ich im Supermarkt und nach einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass ein Mann mittleren Alters (ohne Vorbehalte, aber ich glaube er ist ein Flüchtling #NoHate) hinter mir herläuft und mich beobachtet. Als ich meinen Einkauf bezahlt habe, hat er seibeb auch bezahlt. Danach habe ich ihn nicht mehr gesehen und bin mit dem Bus nach hause gefahren. Samstag war ich mit Freunden auf einem Fest in der Stadt. Mit einmal habe ich den Mann erkannt und er ist uns gefolgt. Ich habe mich mehrmals umgedreht, um zu sehen ob er noch da war und er war da. Als wir umgekehrt sind, ist er auch umgekehrt. Als wir wo stehen geblieben sind, hat er sich in sehweite auch wo hingestellt. Wenn ich ihn in die Augen geschaut habe hat er mich ANGESTARRT. Er hat also definitiv gemerkt, dass mir das aufgefallen ist. Als wir zu zweit das Fest verlassen haben, ist er da stehen geblieben wo wir zuletzt waren, also da wo das Fest aufgehört hat. Auf dem Rückweg habe ich stets hinter mir geguckt, aber er war nicht mehr da.

Bis jetzt ist es (zum Glück) "nur" zweimal passiert beziehungsweise mir ist es zweimal aufgefallen. Ich trage keine Handtasche oder habe mein Portemonnaie in der Hosentasche etc. deswegen kann er nicht versuchen, mir etwas zu entwenden. Ebenfalls ist er mir nie "nah" gekommen oder hat mich angesprochen. Es waren auch immer (besonders auf dem Fest) andere Leute um uns rum. Ich kann mir nicht erklären was der Mann vor hat- oder ob er was vor hat, aber es ist doch nicht normal, dass er mir hinterherläuft und mich anstarrt...?! ICH HABE EXTREME ANGST VOR IHM

Antwort
von Kokusnuss24937, 26

Hallo justhalsey, wenn es bisher nur zweimal passiert ist und er dich nicht angequatscht oder berührt hat, mache dir da nicht allzu viele Gedanken drum. Das ist dann ungefährlich. Wenn das nochmal passiert, versuche es einfach zu ignorieren. Wenn er dich aber ansprechen oder gar anfassen sollte, kannst du die Polizei rufen, das wäre dann Belästigung. So lange er aber nur guckt, ignoriere es einfach.

Antwort
von Jack19X1, 25

Ich würde vorsichtig sein. Wenn du in den Nachrichten gesehen hast, in Köln die Silvester-Feier, die Übergriffe der Flüchtlinge gegen die Frauen. Diese nutzten ihre Anzahl und bildeten immer einen Kreis um ihr Opfer, damit eine Außenstehender nichts mitbekommen kann.

Also weg bleiben von zu großen Menschen-Ansammlungen, um nicht selbst Opfer zu werden.

Zur Sicherheit könntest du ja mit der Polizei reden, wie du dich am Besten verhalten solltest, sollte das anstarren und verfolgen weiter-gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community