Frage von Waldi28, 50

Unbekannte machen sich zur Zeit in unserem Wald zu schaffen. Weiß jemand eine Lösung?

Wir sind auf der Suche nach einem Gerät, welches Bewegung oder sogar Bilder aufnimmt und anschließend eine SMS/Mail an uns sendet. Wichtig wäre, dass das Gerät mit vollem Akku ca. 1 Woche im Wald hält. Der Wald ist ca. 2 km von uns entfernt. Natürlich sollte das Gerät nicht allzu teuer und auffällig sein.

Antwort
von LeiniD, 26

http://www.mymemory.de/Netzwerk-Kameras/Clever-Dog/Cleverdog-Smart-WLAN-Kamera--... Zufällig gerade Werbung dazu bekommen, ist vielleicht der Versuch wert und kostet nicht soviel...?

Kommentar von Waldi28 ,

Gäbe es da eine Lösung für das WLAN-Problem im Wald? Wir haben da leider keinen Strom etc.

Antwort
von tryanswer, 33

Wenn es nicht datenschutzrechtlich verboten wäre, würde ich dir zu einer Wildkamera raten.

Kommentar von Waldi28 ,

Die haben wir uns auch schon angeschaut. Allerdings sind die mit MMS Funktion leider recht teuer. Hättest du da einen Tipp? Mit einem Schild "Videoüberwacht" wäre es wahrscheinlich nicht verboten, oder?

Kommentar von tryanswer ,

Da kann ich dir keine verlässliche Aussage zu geben. Was genau möchtest du denn erreichen? Mit einem günstigen Model kannst du zumindest Aufnahmen machen, um die Personen identifizieren zu können.

Ansonsten kann ich dir eigentlich nur zu häufigen Patroulliengängen raten.

Kommentar von Waldi28 ,

Ja, uns würde es schon reichen, wenn wir eine Tonaufnahme hätten über mehrere Tage bzw. ein Gerät, welches uns anruft/eine SMS schickt, wenn Geräusche hörbar sind. Da wir nicht weit weg wohnen, könnten wir die Täter dann auf frischer Tat ertappen. Aber hat jemand einen Tip, was für Geräte sich da eigenen würden? Kann man evtl. ein altes Smartphone mit einer passenden App ausrüsten und dann mit einer Powerbank bestücken?

Antwort
von Kuestenflieger, 34

mal hingehen und platzverweis erteilen - wenn es ihr wald ist .

an hand der kfz kennzeichen lassen sich namen ermitteln  und der ordungsbehörde mitteilen.


Kommentar von Waldi28 ,

Wenn das so leicht wäre, dann hätten wir das schon gemacht. ;-) Wir gehen momentan extra ca. 1-2x am Tag zu verschiedenen Zeiten in den Wald um nach den Rechten zu sehen... leider bisher ohne Erfolg... :-( Jedenfalls scheint "er/sie" ganz schön kreativ zu sein, da eine Hängematte aus blauen Bändern/Schüren gebaut wurde.

Kommentar von Kuestenflieger ,

sicher ein harmloses pärchen das weder bei ihr noch bei ihm ...-.-.-. .  legen sie ne alte decke hin mit zettel : bitte kein offenes feuer !!!!

ihre anfrage ließ vermuten das holz abgenommen und entfernt wird .

Kommentar von Waldi28 ,

Also das Holz ist noch da, dafür wurde am Schuppen eine Scheibe eingeschlagen, mehrere Schlösser aufgebrochen, der Schuppen innen umgeräumt, und versucht ein Feuer in einem Bottich wie zu Omas Zeiten zu machen.

Kommentar von Kuestenflieger ,

dann mal in ringform einen nacht-besuch mit den kameraden der ff machen. irgendwo müssen die ja hergekommmen sein .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten