Frage von Sabotaz, 173

Unbekannte Insekten nisten in meinem Fenster

Diese Dinger nisten bei mir im Fenster, in der Zarge. Das war bis gestern noch zu, heute ist es mir erst aufgefallen. Wie man an den Bildern sieht, sind das Schwefelfarbige, mehlige Kugeln umhüllt von lehmartiger Masse... (klingt wie Schokoladenwerbung) der Durchmesser einer solcher Kugeln beträgt ca einen Zentimeter. Weiß jemand, was es ist? Wenn es mir und meinem Fenster bzw meiner Wohnung nicht schadet, würde ich das auch nicht wegmachen wollen... Wie man sieht, stecken da auch schon kleine Maden den Kopf raus...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LilaPferd1, Community-Experte für Insekten & Tiere, 111

Es könnte sich um Mauerbienen handeln .? http://www.wildbienen.info/biologie/entwicklung.php

Kommentar von Sabotaz ,

um Gottes Willen, werden die labern groß! Und dann bis zu 11 Monate? Puh... Hoffen wir das Beste! Umsetzen geht sicher nicht, oder?

Kommentar von LilaPferd1 ,

Nein , dann werden sie sterben .!

Kommentar von Sabotaz ,

Huch! Gleich so melodramatisch... War nur eine Idee und frage. Aber vielen Dank! :)

Kommentar von LilaPferd1 ,

Vielen Dank für den Stern ;-))

Kommentar von Sabotaz ,

die Entscheidung fiel mir schwer, deine antwort war etwas konkreter und du hast "noch nicht so viele" Sterne 😂

Kommentar von LilaPferd1 ,

Danke , ein User mit Herz ;-))

Antwort
von Schokolinda, 111

ich schätze, das sind bienen. das gelbe wird pollen als nahrung für die bienenlarven sein.

keine angst, dass du einen riesigen bienenstock haben könntest- viele bienen leben für sich alleine (solitärbienen).

Kommentar von Sabotaz ,

aah, gut! Danke dafür! Dann lass ich die da. Dachte ich mir schon, dass es bienen sind, nur aus Gründen. Aber hab mich nicht getraut, das zu fragen, weil ja jeder weiß, wie ein bienenstock aussieht 😁

sollte ich das Fenster besser zulassen? Oder ist das egal? Normalerweise ist das immer auf, weil in dem Zimmer geraucht wird. Aber Vögel sollten nicht rankommen können...

Kommentar von Schokolinda ,

ich würds zu lassen- die maden sind ja total blass und damit auch empfindlich gegen sonne. und wenn man es auf-/zumacht, dann zermatscht man sie vielleicht. allzu lange sollten die eh nicht brauchen, bis sie fertig sind. bei der honigbiene dauert es maximal 24 tage: siehe http://www.digitalefolien.de/biologie/tiere/insekt/biene/entw.html

vielleicht auf dauer-kipp stellen?

Kommentar von Sabotaz ,

auf Dauer Kipp wäre es auch ziemlich offen... Das macht glaub ich keinen unterschied. Das Fenster ist für gewöhnlich immer auf, auch wenn ich im Urlaub bin. Aber die kleinen Biester sind schon interessant. Besonders jetzt, Wo es immer schlechter um Bienen steht will ich die nicht wegmachen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community