Frage von EMK00, 72

Unbehandelte blasenentzündung - Rückenschmerzen?

Hallo ich hab mal eine Frage
Also zu meiner "Vorgeschichte" ich habe seit ca. 2 Jahren ständig blasenentzündungen. Es vergehen Vlt 2 Wochen dann hab ich wieder eine. Blasenentzündung. Kann auch bis zu einem Monat dauern bis sie wieder da ist. Mein Arzt gibt mir dazu immer verschiedene Antibiotika (kommt drauf an welche bakterienkultur). Jetzt hatte ich eine blasenentzündung die aber relativ schnell (nach 3-4 Tagen) von allein weggegangen ist (musste keine Medikamente nehmen weil ich sehr viel getrunken habe). Sie ist also von alleine weggegangen. Nur ist es so dass ich seit Mittwoch auf Donnerstag Rückenschmerzen habe. Im Bereich der Nieren. Rechts und links neben der Wirbelsäule unter den Rippen & genau auf der gleichen Höhe nur auf der Seite. Ich glaube zu wissen dass dort die Nieren sind & deswegen habe ich sehr Angst... beim Urologen war ich noch nicht aber ich könnte mir auch keinen Termin ausmachen weil ich so lange Schule habe. Ich werde aber morgen dazu kommen weil ich Freistunden haben werde. Also werde ich zum Urologen kommen. Aber ich mache mir halt sehr sorgen da meine Schwester eine schrumpfniere hat & das bei uns beiden eh schon sehr empfindlich ist (bei mir wurde nicht nachgeschaut ob ich das habe, weil bei mir damals kein Problem mit dem ganzen war - wie gesagt ist erst seit 2 Jahren (bin 16 also kann man "erst" sagen - bei meiner Schwester ist es seitdem sie 6 Monate alt war bekannt & sie ist 14)). Wisst ihr Vlt was ich gegen diese Rückenschmerzen machen kann ? Was ich noch dazu sagen muss ist dass mein Urin extremst stinkt. Während der blasenentzündung riecht der Urin immer so wie Ammoniak. Jetzt stinkt es aber noch Ärger obwohl die unbehandelte blasnenentzündung eben schon 1-3 Wochen vorbei ist. Meine Frage ist halt Jz auch ob ihr glaubt ob das ganze von den Nieren kommen kann... & ich möchte Jz bitte keine Kommentare haben mit "Ferndiagnose geht nicht" sondern einfach nur eine Vermutung ob das ganze von den Nieren kommen kann - wegen der blasenentzündung. Wie man diese Rückenschmerzen wegbekommt. Lg & noch einen schönen Sonntag :) ps: es war auch so als hätte ich regelschmerzen (was zurzeit definitiv nicht der Fall sein kann/ ist ). Und von dem Bereich hatte ich dann auch schmerzen als würden meine Eierstöcke wehtun... Vlt hat mit aber in echt die Blase & die Harnleiter wehgetan...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von putzfee1, 33

Ja, durchaus möglich, dass das Folgen der unbehandelten Blasenentzündung sind. Und durchaus möglich, dass die Bakterien aufgestiegen sind und deine Nieren beeinträchtigen.  Solche Rückenschmerzen können auf eine Nierenbeckenentzündung hinweisen. Du solltest wirklich so schnell wie möglich zum Arzt... nicht erst morgen in den Freistunden, sondern gleich morgen früh. Damit solltest du erst gar nicht mehr in die Schule gehen. Solltest du Fieber haben, würde ich an deiner Stelle sogar sofort ins Krankenhaus gehen.

Wenn die Blasenentzündung bei dir immer wieder kommt, muss aber mal die Ursache ermittelt werden und dagegen vorgegangen werden. Trinkst du vielleicht zu wenig?  Gehst du nach dem Sex nicht auf die Toilette? Das solltest du unbedingt machen, damit mit dem Urin eventuell in die Harnröhre geratene Keime sofort ausgespült werden. Ziehst du dich vielleicht zu dünn an? Hast du  oft kalte Füße? Das sind alles Dinge, die eine Blasenentzündung hervorrufen können.

Und geh demnächst bitte bei jeder Blasenentzündung sofort zum Arzt, auch wenn das lästig und zeitaufwändig ist. Die Spätfolgen sind lästiger und zeitaufwändiger.

Kommentar von EMK00 ,

Also ich trinke am Tag 2 1/2 - 3 Liter
Ich gehe nach der Sex immer duschen & auch auf die Toilette wenn ich muss - ich habe immer was kuscheliges an also weis ich nicht ganz genau was ich dagegen machen könnte

Kommentar von putzfee1 ,

Das Duschen nach dem Sex ist nicht so wichtig, wichtig ist Pinkeln gehen. Mit dem Duschen werden keine Keime aus der Harnröhre gespült. Aber mit Pinkeln. Und zwar innerhalb von 10 Minuten nach dem Sex.

Kommentar von EMK00 ,

Ok danke bin bis jetzt beim Arzt gewesen (im Krankenhaus) - gute Idee, habe massive Bakterien in meinem Harn & die Ärztin könnte heute leider keinen nierenultraschall mehr "beantragen" aber am Donnerstag wird einer gemacht. Bis dahin muss ich 3 Tage lang ein Medikament nehmen was ich 6 mal am Tag nehmen muss...

Kommentar von putzfee1 ,

Dann gute Besserung!

Kommentar von EMK00 ,

Dankeschön

Antwort
von FelixFoxx, 18

Geh bitte dringend zum Arzt und lass Dir eine Überweisung zum Nephrologen geben, das ist der Facharzt für die Nieren. Wenn Dein Urin nach Ammoniak riecht, scheiden Deine Nieren zu viel Eiweiß aus und das ist der Fall, wenn bereits eine Niereninsuffizienz vorliegt. Dafür kannst Du auch mal in der Schule fehlen, Gesundheit geht vor und der Arzt stellt eine Bescheinigung aus.

Kommentar von EMK00 ,

War gestern noch im Krankenhaus- mein nierenultraschall wird am Donnerstag gemacht & ich bin für heute zu Hause weil es mir richtig übel geht - habe aber kein Erbrechen oder Durchfall. Falls eines von den beiden Eintritt werde ich aber sofort ins Krankenhaus fahren

Kommentar von FelixFoxx ,

Ich hoffe, dass Deine Nieren keinen bleibenden Schaden davon getragen haben. Ich habe selber zwei Schrumpfnieren und war bereits mit 17 an der Dialyse.

Kommentar von EMK00 ,

Leider weis ich es noch nicht -> nierenultraschall ist erst am Donnerstag. Habe zurzeit Tabletten die ich 6 mal am Tag einnehmen muss weil in meinem Urin massive Bakterien sind. Meine Schwester hat leider auch eine schrumpfniere & meine Mama hatte auch so viele blasenentzündungen wie ich... leider neigen wir alle zu solchen "Krankheiten"

Antwort
von Belladonna1971, 36

Ja- Deine Blasenentzündung kann auf die Nieren gegangen sein.

Ja- ich würde mal die Notfllambulanz aufsuchen und nicht unnütz lange warten.

Ja- solltest Du auch noch Fieber bekommen, hast Du ein echtes Problem. Also reagiere baldmöglichst und schiebe es nicht auf die lange Bahn


Kommentar von EMK00 ,

War im Krankenhaus - war eine sehr gute Idee weil es sonst zu etwas schlimmeren hätte kommen können

Kommentar von Belladonna1971 ,

Das hast Du gut gemacht! Nierenbeckenentzündung!

Heile es gut aus! Vielleicht wäre langfristig eine intensive naturheilkundliche Massnahme was für Dich?

Alles Gute und gute Besserung!

Kommentar von EMK00 ,

Oh Dankeschön :) also ich habe mal Medikamente bekommen und am Donnerstag wird ein nierenultraschall gemacht. Ich bin jetzt zu Hause werde aber voraussichtlich bald wieder ins Krankenhaus fahren müssen weil es mir sehr schlecht geht - man soll bei Erbrechen ja ins Krankenhaus fahren. Vielleicht wird es aber daweil besser wegen den Medikamenten die ich schon eingenommen habe

Antwort
von berndcleve, 17

Der Blasenmeridian verläuft entlang der Nieren und des Rückens. Nach Störungen entlang des Blasenmeridians suchen; Blasenmeridian stärken mit Akupressur, Chi Gong, Heilmagnetismus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community