Unbehagen wegen fremder Umgebung. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nimm etwas mit, was dir wichtig ist, zum Beispiel ein Kuscheltier oder eine Decke.

Und nimm etwas mit, was du bei deinem Freund lässt, zum Beispiel Bettwäsche. So hast du etwas Gewohntes schon bei ihm, wenn du ihn wieder mal besuchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julo123
29.06.2016, 11:46

Das ist eine gute Idee!

0

Ich kenne das Problem, auch wenn es bei mir andere Gründe hat. Etwas Gewohntes hilft eigentlich immer gut. Ich konnte damals bei meinem Freund nicht schlafen (ebenfalls Fernbeziehung) bis ich festgestellt habe, ich bestimmte Dinge aus meinem Bett vermisse. Seit ich immer Kissen und Decke mitgenommen habe, fühlte ich mich zumindest etwas wohler.

Bei seinem Vater zuhause fühlte ich mich allerdings erst nach Jahren so richtig wohl, weil ich mich dran gewöhnt hab. Mittlerweile bin ich ganz gern dort, auch wenn wir beide nur noch zu Besuch fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinem Freund darüber, denke mal er weis das, wenn er sonst immer zu dir kommt oder?

Vielleicht schaffst du es besser, wenn es nicht gleich eine ganze Woche wäre?

Aber wenn ihr zusammen ziehen wollt, dann besteht das Problem ja trotzdem.

Vielleicht könntest du mal zusammen mit deinem Freund ein Gespräch mit deinem Arzt führen, ob er eine Möglichkeit sieht, wie du das Problem bewältigen kannst.

Ich glaube in dem Fall kann man nicht einfach sagen: reisse dich zusammen

Wünsche dir viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julo123
29.06.2016, 11:46

Er weiß nur das ich krank bin.

Wer sagt schon freiwillig das er sein Leben lang krank bleiben wird?

Das Problem ist wir wohnen sehr weit ausseinander...

Allein die Hinfahrt kostet 50€.
Das Problem bei dieser Krankheit ist... Das ist nicht therapierbar oder gar heilbar...

0

Sag es ihm. Wenn ihr zusammen seid, sollte er wissen, was mit dir los ist, dass er bei dir anders handeln und reagieren muss, als bei anderen Leuten. Dann wird er auch wissen, dass das für dich ein Riesenstress ist, eine Woche woanders zu sein.

Wenn ihr zusammenzieht irgendwann mal, wird es dann nach ner Weile für dich auch leichter, weil das dann dein "Zuhause" wird. Aber daran denk erstmal nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung