Frage von Hannesboy90, 71

Unbefristigten Vertrag wie läuft das ab?

Hallo Meine Freundin hat jetzt 6 Monate einen Befristigten Arbeitsvertrag . Aber wir möchten ein Kind haben . Nur ist die Frage was wir uns stellen wenn sie jetzt schwanger wird fällt sie ja in einen Schwangerschaft Schutz. Darf der Arbeitgeber den Vertrag nach den 6 Monaten trotzdem auslaufen lassen ? Wer kann uns da aufklären ?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht & Kündigung, 33

Wenn Deine Freundin einen befristeten Arbeitsvertrag hat, greift bei Ihr selbstverständlich das Mutterschutzgesetz mit dem speziellen Kündigungsschutz.

Das Problem einer Befristung ist aber dass sie nicht gekündigt werden muss da das Arbeitsverhältnis automatisch mit Erreichen des Befristungsdatums beendet ist, solange kein Folgevertrag (Verlängerung, unbefristete Übernahme) geschlossen wurde.

Der Kündigungsschutz nach dem Mutterschutzgesetz greift also nur während der Befristung und der AG ist nicht verpflichtet, den Vertrag zu verlängern bzw. Deine Freundin zu übernehmen.

Antwort
von DarthMario72, 23

Das Ding heißt befristet, nicht befristigt.

Darf der Arbeitgeber den Vertrag nach den 6 Monaten trotzdem auslaufen lassen ?

Sicher, denn das Mutterschutzgesetz regelt den Kündigungsschutz usw. Befristete Verträge werden nicht automatisch zu unbefristeten Verträgen, nur weil jemand schwanger geworden ist. Befristung und Kündigung sind unterschiedliche Dinge.

Antwort
von Hexe121967, 40

ja, wenn sie zum zeitpunkt der schwangerschaftsfeststellung in einem befristeten arbeitsverhältnis ist, dann läuft dieser vertrag ganz normal aus. 

bei einem unbefristeten vertrag hat sie besonderen kündigungsschutz.

Kommentar von derfiesefriese ,

Nach unbefristet hat aber keiner gefragt

Antwort
von Joergi666, 39

das wird immer gerne verwechselt, dass Gesetz regelt lediglich, dass eine Kündigung wegen Schwangerschaft nicht möglich ist, ein befristeter bzw. auslaufender Vertrag ist aber im rechtlichen Sinn keine Kündigung- ergo auch kein Kündigungschutz.


Antwort
von beast, 25

Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit. Wenn Sie JETZT Schwanger wird arbeitet sie die 6 Monate  durch. Wäre  gut  zu  wissen,  als was Deine Freundin arbeitet. Bestimmte Arbeiten ( Schwere Körperliche Arbeiten) dürfen während der Schwangerschaft  nicht ausgeführt  werden.

Antwort
von frodobeutlin100, 13

Ein befristeter Vertrag läuft auch bei Schwangerschaft einfach aus ...


Antwort
von Januar07, 32

Der Vertrag endet nach 6 Monaten, sofern er nicht verlängert wird. Ob schwanger oder nicht spielt keine Rolle.

Antwort
von Gnubbl, 39

 Wartet besser bis sie einen unbefristeten Vertrag hat.



Kommentar von Hannesboy90 ,

Kann der Arbeitsgeber bei unbefristigten Vertrag auch kündigen wenn sie schwanger ist ?

Kommentar von Hexe121967 ,

nein kann er nciht da sie durch die schwangerschaft eben kündigungsschutz hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community