Frage von LM219, 49

Unbefristeter Mietvertrag Bedeutung?

Wenn man ein unbefristeten Mietvertrag mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten hat, bedeutet das man immer nach drei Monaten aus dem vertrag gehen darf!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Interesierter, 29

Korrekt!

Unbefristet heisst, dass kein Ende festgeschrieben wird.

Drei Monate Kündigungsfrist bedeuten, dass du mit einer Frist von 3 Monaten kündigen kannst. Sprich, wenn du jetzt kündigst, kannst du frühestens in 3 Monaten raus und musst bis dahin natürlich auch noch Miete zahlen.

Antwort
von TrudiMeier, 25

Das bedeutet, dass du jederzeit kündigen kannst. Du hast dann drei Monate Kündigungsfrist, in denen du weiterhin Miete und Nebenkosten zahlen musst und die Wohnung natürlich auch nutzen kannst.  Wenn du nun am 01.07.16 die Wohnung kündigst, endet dein Mietverhältnis am 30.09.16. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Antwort
von Keldorn1000, 31

Eine Kündigungsfrist von 3 Monaten bedeutet das dein Vermieter dir nicht sagen kann: "So, morgen müssen sie aus der Wohnung raus", sondern das du, wenn du gekündigt wirst noch 3 Monate Zeit hast bevor du wirklich aus der Wohnung raus musst. Das ist eine Art des Mieterschutzes.

Kommentar von Bitterkraut ,

Der Vermieter kann überhaupt nur mit einem besonderen Grund kündigen. Und die Frist richtet sich dann nach der Mietdauer. Die generelle 3-monats-Frist gilt immer nur für den Mieter.

Kommentar von Keldorn1000 ,

Soweit ich weiß gilt die 3-Monats Frist auch wenn der Vermieter dich kündigt, das mit dem besoderen Grund ist im Regelfall richtig und die Verlängerung nach längerer Mietdauer ist auch richtig aber ich meine das die 3 Monate immer gegeben sein müssen und dann eben je länger man schon gewohnt hat desto länger die Frist.

Kommentar von Bitterkraut ,

Richtig, je länger mn in der Wohnung lebt, umso länger ist die Kündigungsfrist für den Vermieter. Ausgommen natürlich, wenn ein Grund zu einer fristlosen Kündigung vorliegt.

Kommentar von Keldorn1000 ,

Dafür muss man dann aber schon richtig Unsinn gemacht haben :D

Antwort
von Waramo, 22

Unbefristet bedeutet in diesem Fall, dass das Mietverhältnis nicht nach einer bestimmten Laufzeit beendet wird, sofern du keine Kündigung einreichst.

Demnach ist es dir möglich so lange wie du nur möchtest in der Wohnung zu wohnen.

Kommentar von Pucky99 ,

Das stimmt so nicht ganz. Auch der Vermieter kann kündigen.

Kommentar von Waramo ,

Allerdings auch mit Kündigungsfrist. :)

Kommentar von Bitterkraut ,

Dazu braucht er aber einen Grund, und da läßt der Gesetzgeber nur wenige Gründe gelten, Eigenbedarf z.B, der dann auch nachgewiesen werden muß. Oder merhfach verspätete oder ausbleibende Mietzahlung.

Antwort
von Andreaslpz, 29

korrekt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten