Frage von tiniwini48, 43

Unbefristeter Arbeitsvertrag ohne Probezeit gekündigt?

Am 01.10 habe ich eine Arbeit in einem Pflegeheim begonnen.Leider mußte ich nach 12 Tagen feststellen das die Arbeit dort für mich einfach nicht mit meinem Berufsbild übereinstimmt. Nun bin ich bis zum 31.10 krankgeschrieben und habe meinen Arbeitsvertrag bereis auch zum 31 gekündigt. Kann mir mein Arbeitgeber das Gehalt für Oktober kürzen?

Antwort
von toomuchtrouble, 29

https://www.tk.de/tk/basiswissen-fuer-arbeitgeber/entgeltfortzahlung/krankheit/3...

Ein neu eingestellter Arbeitnehmer hat in den ersten vier Wochen der
Beschäftigung keinen Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall.
Dafür zahlt in der Regel die Krankenkasse Krankengeld. Ist der
Arbeitnehmer auch nach der vierten Beschäftigungswoche weiter
arbeitsunfähig, zahlt der Arbeitgeber vom Beginn der fünften Woche an
das Entgelt für bis zu sechs Wochen fort. Die Wartezeit verkürzt also
den Fortzahlungsanspruch nicht.

Antwort
von GoodFella2306, 30

Eine Krankschreibung entbindet den Arbeitgeber nicht von der Pflicht, dir dein Gehalt zu zahlen. Wenn der Arbeitsvertrag offiziell noch bis zum 31. läuft, steht dir auch das Gehalt zu.

Kommentar von mondfaenger ,

In diesem Fall nicht! Sie war noch keine 4 Wochen beschäftigt!

Antwort
von Kleckerfrau, 24

Nein, kann er nicht, wenn du eine Krankmeldung abgegeben hast.

Kommentar von MancheAntwort ,

kann er doch !

Kommentar von Kleckerfrau ,

Stimmt du hast recht. Ich war da nicht ganz dabei. Es ist ja nicht mal ein Monat.

Antwort
von mondfaenger, 25

Nach dieser kurzen Zeit hast du kein Anrecht auf Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber während deiner Krankschreibung.

Kommentar von mondfaenger ,

Man muß vor der Erkrankung mindestens 4 Wochen bei dem Arbeitgeber beschäftigt gewesen sein, um Lohnfortzahlung zu erhalten.

Antwort
von Derhanse1, 16

In den speziellen Fall kp.

Aber dar du Grade angefangen bist kanst du von heute auf morgen kündigen wen der Arbeit Geber dich kündigen wil dann mußt er dir 14 Tage Kündigung Frist einhalten

Ich glaube dar du noch keine Monat gearbeitet hast und kündigt braucht er dir nur das zahlen was du gearbeitet hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community