Unbeabsichtigt stark abgenommen,sollte ich zum Arzt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde dir raten, zum Arzt zu gehen. Der wird über dein Anliegen ganz bestimmt nicht lachen, wieso sollte er. Wenn du die Gewichtsabnahme nicht klar mit etwas in Verbindung bringst (anderes Essverhalten, mehr Sport), kann es z.B. auch an Stress liegen. Es könnte aber natürlich auch eine organische Ursache dahinter stecken, die der Arzt sicher finden wird. 

Es muss nicht sein, dass es etwas Schlimmes ist, es kann sich auch etwas ganz harmloses dahinter verbergen. Also keine Angst, aber zum Dr. solltest du schon gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheyti
18.05.2016, 23:13

ok dannkeschön das beruhigt mich etwas hoffe alles ist in ordnung !werde morgen mal ein termin machen !

0

wollte nur noch mal bericht erstattung geben falls das jemand liest und interesse an dem thema hat oder ähnliche probleme.. bei mir lag das starke abnehmen an einer chronischen entzündung und zysten im unterleib..schaffe es jetz einigermaßen das gewicht zu halten es fällt aber sehr schnell ab wenn ich nicht drauf achte ! viel glück an alle anderen ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo sheyti,

ich würde auf jeden Fall die Blutwerte überprüfen lassen, z.B. Schilddrüse usw. Es könnten auch Parasiten dahinter stecken.

Ich habe seit vielen Jahren Endometriose mit vielen Operationen und habe teilweise durch die chronischen Entzündungen nur 47 Kilo gewogen, ich mache seit knapp 3 1/2 Jahren eine Hormontherapie, die mir sehr geholfen hat und wiege jetzt 59 Kilo.

Wenn du deine Beschwerden beim HA und evtl. Internisten abgeklärt hast, mit negativen Befunden, könntest du dir evtl. noch eine Zweitmeinung eines Gynäkologen einholen.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheyti
18.05.2016, 23:19

oh ok hmm mal sehen ja ich habe chronische eileiter entzündungen 
habe schon nur noch einen
und zysten bildung und ständig verwachsungen durch die operationen ! nehme seit 2 monaten clomifen aber das hat nix geändert obwohl viele dadurch zuhnemen! stress könnte vllt sein durch die krankenhaus geschichten aber das geht jetz schon seit 3 jahren so das ich alle 3 -5 monate operiert werde ..dann hätte das doch schon früher angefangen mit dem abnehmen ! naja mal sehen jetz schreiben mir hier alle soll zum arzt dann komm ich wohl nicht drum rum ! aber danke für deine antwort

0

ruf so schnell wie möglich den arzt oder notarzt an. das riecht mir nach diabetes mellitus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheyti
18.05.2016, 23:21

ok notarzt ist jetz nicht notwendig mir gehts ja super soweit ! aber dankeschön für den tipp

0

Also bei einem so rapiden Gewichstsverlust würde ich auf jeden Fall zu Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheyti
18.05.2016, 23:10

oki  dankeschön dann muss ich da wohl durch ..

0

Aufjeden Fall zum Arzt... Ich arbeite im. Krankenhaus und da ist im. Anamnesegespräch(das typische fragenstellen bei der Aufnahme)  auch immer die Frage mit der ungewollten Gewichtabnahme dabei. 

Diagnosen möchte ich keine stellen also auf zum Arzt ( Hausarzt sollte vorerst reichen... Aber bitte zeitnah) 

LG :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheyti
18.05.2016, 23:38

dankeschön aber ich muss sagen das wurde ich nicht gefragt ! meine letzte op war im drk westend jetze im märz da hies es die patienten kennt alles aus dem ff hatte er sogar auf den zettel geschrieben bei dem anamnesegespräch nachdem er gelesen hatte wie oft ich schon operiert wurde ! trotzdem danke werde mich aufjedenfall beim arzt melden ..

0

Wenn du nichts verändert hast: ab zum Hausarzt. 18 Kilo sind doch recht viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheyti
18.05.2016, 23:08

ok ja das sagt mir meine familie auch aber war mir nicht sicher ob das wirklich ein grund ist ! danke für deine antwort

1

Geh auf jeden Fall zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das sollte einen Arzt nicht belustigen, sondern ihn erstmal dazu veranlassen, Blut abzunehmen.

Könnte tatsächlich die Schilddrüse sein oder auch was anderes. Geh am besten gleich morgen mal hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sheyti
18.05.2016, 23:33

ja werde morgen aufjedenfall mal einen termin machen ! Dankeschön

0