Unauffällig rauchen während Ramadan?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Selamünaleyküm,sie könnten einfach aufhören zu rauchen. Wie ich gerade gelesen habe haben sie es schon versucht und haben lange nicht mehr geraucht. Halten sie es aus. Nur ihr Wille zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du dich an so einen Quatsch halten, wenn du es ja offensichtlich doch nicht willst. Der Ramadan ist, wie jede andere Fastenzeit, eine Zeit der Selbstverzichtes. Man zwingt sich selber, ein Laster einzuschränken und sich selbst was Gutes zu tun (obwohl die Fastenpraxis im Ramadan gesundheitlich mehr als fraglich ist). Wenn du diesen Verzicht nicht willst, dann lass es doch einfach. Entweder man macht sowas aus Überzeugung oder gar nicht. 

Das mit dem Verheimlichen haben die Christen auch schon versucht, seither gibt es Maultaschen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Zimmer Fenster auf und danach saugen und die Oberflächen wie Tisch einmal überwischen dann noch etwas lüften und alles wie vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fasten bedeutet Verzicht, insbesondere auf Genüsse. Rauchen würde ich dazurechnen. Während des Ramadans könntest du durch Nichtrauchen versuchen, deine Nikotinsucht in den Griff zu bekommen. Dein junger Körper dankt es dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufhören zu Rauchen würde dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ItsTheManiac
15.06.2016, 12:11

hab ich auch schon versucht. Ist aber äußerst schwer es auf ein Mal zu machen. Rauche schon deutlich weniger, habe jetzt schon mehrere Tage nicht geraucht aber das verlangen nach einer Zigarette ist einfach zu stark momentan.

0