Frage von BIeneMAya12345, 27

Unangenehmes Wohlbefinden am Esstisch?

Hallo, Meine Frage scheint ein bisschen komisch zu sein aber dennoch werde ich sie stellen. Seit einer Zeit finde ich es einfach schrecklich am Esstisch zu essen. Es ist einfach unmöglich, dass es keine Konflikte gibt. Entweder meine Mutter und ihr Freund ignorieren sich (Daraus folgt, dass Mama eigentlich jeden von uns ignoriert..), mein kleiner Bruder stellt Fragen, auf die der Freund von Mama mit Standpauken reagieren muss, oder mein anderer Bruder macht wieder stress, weil er das Essen nicht essen möchte. Sind nur wenige Beispiele. Kommen immer mehr dazu. Ich bin gewöhnlich ein schrecklicher Langsam-esser. Aber wenn ich am Esstisch sitze, dann gehts nicht anders, als dass ich das essen wie verrückt in mich reinstopfe, sodass ich im Nachhinein teilweise Bauchschmerzen habe. So hab ich früher auch zum Beispiel Joghurt mit Haferflocken, Honig und Blaubeeren zum Frühstück gegessen muss jetzt ein einfacher gekaufter Joghurt herhalten, ich kann es ja so oder so nicht genießen. Habt ihr Vorschläge, wie ich die Situation um mich herum ausblenden kann? Reden bringt nichts, würde wohl nur zu mehr Ignoranz und Standpauken führen..

Antwort
von Vivibirne, 2

Iss woanders oder fang ein Gespräch an ~ du kannst dich auch dazusetzen, was trinken und später essen. Lg

Antwort
von safur, 3

Geh doch in den Garten oder in dein Zimmer und iß dort. Mir wäre das auch zu doof.

Du könntest es natürlich trotzdem mit einem Gespräch versuchen. Sag doch einfach, du findest es unerträglich, können sich die Leute mal zusammenreißen. usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten