Unangenehmes jucken am After, Einzelfall?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Müssen nicht unbedingt Hämorroiden sein,  operiert muss du auch nicht werden...eine Allergie oder Fissur kann auch Juckreiz auslösen, du solltest auf keinen Fall kratzen.....Multilind aus der Apotheke oder Posterisan Zäpfchen /Creme helfen gegen Juckreiz oder kalter Lappen auf den After legen hilft auch. Nach dem Stuhlgang keine parfümierte Toilettenpapier sondern mit feuchten Lappen vorsichtig tupfen  und nicht stark reiben.Es nützt auch nichts selber irgendwelche Diagnosen zu stellen weil das nur ein Arzt kann...dir sollte das nicht peinlich dass deiner Mutter zu sagen der After und Po gehört auch zum Körper dazu und genau soviel Liebe und Zuwendung verdient wie der restl. Körper..vllt. erst Hausarzt dann Proktologe.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In so einem Fall geht man wirklich am besten zum Arzt und lässt die Ursache klären, statt selber an den Symptomen rum zu doktern. Das muss dir nicht peinlich sein, der Arzt wird täglich mit solchen und auch noch mit viel schlimmeren Dingen konfrontiert, der ist das gewohnt.

Dass der Juckreiz morgens am schlimmsten ist, könnte auf Madenwürmer hinweisen. Deshalb solltest du es lassen, den Finger in den After zu stecken, denn die Eier der Madenwürmer könnten sich hinter den Fingernägeln festsetzen und dadurch kannst du sie dann auf Gegenständen verteilen und so an die anderen Familienmitglieder weiter geben.

Außerdem solltest du dir nach jedem Toilettengang sehr gründlich die Hände waschen.

Und wie bereits gesagt: unbedingt zum Arzt, am besten gleich morgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte der anfang von Hämorrhoiden sein... Du musst ja nicht mit deiner Mama zum Arzt. Geh so schnell es geht, es kann sein, dass du sonst auch operiert werden musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?