Frage von saem3,

Umzugskosten absetzen

Hallo, kann ich zur Umzugspauschale auch zusätzlich den neuen Herd mit absetzen. Oder ist er in dieser Umzugspauschale mit drin? Gleiches für die Fahrten zur Wohnungsbesichtigung. Danke

Hilfreichste Antwort von MojitoTom,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der Herd ist in der Umzugskostenpauschale nicht enthalten.
Hast Du also keinen Herd, wird Dir keiner zur Verfügung gestellt und/oder passt der alte Herd nicht (wegen Wechsel von Elektro auf Gas oder umgekehrt), dann kann ein gewisser Betrag für die Anschaffung eines neuen Herdes abgesetzt werden.

Kommentar von Nolti,

Tom, bist du da sicher? Bin zwar kein Stueerfachmann, aber das habe ich noch nie gehört. Der Herd ist ein Bestandteil der Wohnungseinrichtung und kann meines Wissens nur von einem Vermieter steuerlich geltend gemacht werden. Für mich wäre das recht interessant, wenn es da tatsächlich noch eine andere Möglichkeit gäbe.

Kommentar von MojitoTom,

Hier nur mal ein Beispiel, wo der Herd mit 230 Euro abgesetzt werden kann.
http://www.steuerrat24.de/data/probe/umzug-vdr2007.pdf

Kommentar von Nolti,

Man (Frau) lernt niemals aus- das wusste ich wirklich nicht! Übrigens eine gute Seite- muss ich mir merken (falls meine Tochter mal etwas nicht weiß) lach

Kommentar von ZauberinDanny,

Das ist doch kein Gesetzestext oder irgendeine andere Quelle, die man hier zur Begründung anfügen könnte! Es handelt sich lediglich um ein Formular zur Erleichterung der Ermittlung von Umzugskosten. Zu Beginn des Formulars sind verschiedene Gründe aufgelistet, warum der Umzug beruflich veranlasst ist. Darunter auch die Doppelte Haushaltsführung. Daraus kann man doch nicht schlussfolgern, dass bei jedem beruflich veranlasstem Umzug, ein Herd regelmäßig steuerlich abzusetzen wäre. Vgl. meinen Kommentar von gestern.

Danny

Antwort von saem3,

für die Steuererklärung

Antwort von saem3,

danke für eure antworten

Antwort von ZauberinDanny,

Mit der Umzugskostenpauschale sind alle mit dem Umzug im Zusammenhangf stehenden Kosten abgedeckt.

.

Ein Herd gehört zu den Kosten der privaten Lebensführung und kann daher bei einem Arbeitnehmer idR steuerlich nicht geltend gemacht werden. Eine Ausnahme liegt bei Doppelter Haushaltsführung vor. Hierbei können grds. alle notwendigen Einrichtungsgegenstände der Zweitwohnung im Rahmen der Doppelten Haushaltsführung als Werbungskosten geltend gemacht werden.

LG, Danny

Antwort von Nolti,

Welche Umzugspauschale meinst du? Für die Steuererklärung- oder vom Arbeitgeber?

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Was heisst diese Aussage von Kabel BW? Wir berechnen eine einmalige Umzugspauschale in Höhe von 40,00 Euro, die Mindestvertragslaufzeit verlängert sich dadurch nicht. Wenn Sie auf ein gleich- oder höherwertiges Produkt wechseln, beginnt ab Installationsdatum eine Mindestvertragslaufzei...

    3 Antworten
  • Einkommensteuererkl. Umzugspauschale ? Hallo zusammen, eine Frage zur Einkommensteuererklärung 2009. Ich würde gerne eine Umzugspauschale mit angeben. Kann ich diese nun zusätzlich zu dem Werbungskostenpauschbetrag mit eingeben oder ist die Umzugspauschale im Werbgpauschbetrag schon e...

    3 Antworten
  • Umzugspauschale durch Arbeitgeber Was genau bedeutet es für mich, wenn in meinem Arbeitsvertrag folgendes drinsteht: "zusätzlich werden vom Unternehmen die steuerlichen Umzugspauschalen nach gesetzlichen Richtlinien bezahlt"

    2 Antworten
  • umzugspauschale für eigentümer Vor einem jahr habe ich eine wohnung gekauft. Nun stellt mir die hausverwaltung eine umzugspauschale in rechnung , welche in einer eigentümerversammlung im jahre 1998 (noch in dm)beschlossen wurde. Sind sie dazu berechtigt oder habe ich eine mögli...

    6 Antworten

Verwandte Tipps

  • Private Umzüge beim Finanzamt in der Steuererklärung geltend machen Nicht nur beruflich bedingte Umzüge können neuerdings geltend gemacht werden, auch private. Seit das Finanzamt die Arbeit von Spediteueren, Malern und anderen Handwerkern als haushaltsnahe Dienstleistungen anerkennt, könnt ihr 20 Prozent der Arbeitskosten von der Einkommenssteuer abziehen, Höchstgrenzen sind zu beachten. Wichtig ist, dass das Umzugsunternehmen eine korrekte Rechnung mit separat...

    1 Ergänzung
  • Umzug und Steuererklärung, was ist zu beachten? Man kann Umzugskosten unter bestimmten Umständen steuerlich geltend machen. Dazu muss es erfüllt sein, dass der Umzug aus beruflichen Gründen stattgefunden hat. Abzugsfähig sind dann die Reisekosten, doppelte Wohnungsführung für einen Monat und Zusatzunterricht für eventuell vorhandene Kinder.

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten