Frage von saem3,

Umzugskosten absetzen

Hallo, kann ich zur Umzugspauschale auch zusätzlich den neuen Herd mit absetzen. Oder ist er in dieser Umzugspauschale mit drin? Gleiches für die Fahrten zur Wohnungsbesichtigung. Danke

Hilfreichste Antwort von MojitoTom,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der Herd ist in der Umzugskostenpauschale nicht enthalten.
Hast Du also keinen Herd, wird Dir keiner zur Verfügung gestellt und/oder passt der alte Herd nicht (wegen Wechsel von Elektro auf Gas oder umgekehrt), dann kann ein gewisser Betrag für die Anschaffung eines neuen Herdes abgesetzt werden.

Kommentar von Nolti,

Tom, bist du da sicher? Bin zwar kein Stueerfachmann, aber das habe ich noch nie gehört. Der Herd ist ein Bestandteil der Wohnungseinrichtung und kann meines Wissens nur von einem Vermieter steuerlich geltend gemacht werden. Für mich wäre das recht interessant, wenn es da tatsächlich noch eine andere Möglichkeit gäbe.

Kommentar von MojitoTom,

Hier nur mal ein Beispiel, wo der Herd mit 230 Euro abgesetzt werden kann.
http://www.steuerrat24.de/data/probe/umzug-vdr2007.pdf

Kommentar von Nolti,

Man (Frau) lernt niemals aus- das wusste ich wirklich nicht! Übrigens eine gute Seite- muss ich mir merken (falls meine Tochter mal etwas nicht weiß) lach

Kommentar von ZauberinDanny,

Das ist doch kein Gesetzestext oder irgendeine andere Quelle, die man hier zur Begründung anfügen könnte! Es handelt sich lediglich um ein Formular zur Erleichterung der Ermittlung von Umzugskosten. Zu Beginn des Formulars sind verschiedene Gründe aufgelistet, warum der Umzug beruflich veranlasst ist. Darunter auch die Doppelte Haushaltsführung. Daraus kann man doch nicht schlussfolgern, dass bei jedem beruflich veranlasstem Umzug, ein Herd regelmäßig steuerlich abzusetzen wäre. Vgl. meinen Kommentar von gestern.

Danny

Antwort von saem3,

für die Steuererklärung

Antwort von saem3,

danke für eure antworten

Antwort von ZauberinDanny,

Mit der Umzugskostenpauschale sind alle mit dem Umzug im Zusammenhangf stehenden Kosten abgedeckt.

.

Ein Herd gehört zu den Kosten der privaten Lebensführung und kann daher bei einem Arbeitnehmer idR steuerlich nicht geltend gemacht werden. Eine Ausnahme liegt bei Doppelter Haushaltsführung vor. Hierbei können grds. alle notwendigen Einrichtungsgegenstände der Zweitwohnung im Rahmen der Doppelten Haushaltsführung als Werbungskosten geltend gemacht werden.

LG, Danny

Antwort von Nolti,

Welche Umzugspauschale meinst du? Für die Steuererklärung- oder vom Arbeitgeber?

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten