Umzug von Satellit zu Kabel Tv, Was beachten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1) Dein Fernseher unterstützt DVB-C. Damit kannst Du also zumindest alle unverschlüsselten Programme im Kabel ohne zusätzlichen Receiver sehen.

2) Um auch verschlüsselte Programme sehen zu können, benötigst Du eine Smartcard und einen Receiver oder ein CAM-Modul. Beides bekommst Du vom Kabelnetz-Betreiber.

3) Was hat die Telekom damit zu tun? Die Telekom hat kein Kabelnetz mehr und kann deshalb für Kabelfernsehen auch keine Gebühren kassieren. Die Telekom bietet IP-TV über Deinen Internet-Anschluss an. Das ist aber etwas völlig anderes als Kabelfernsehen und die benötigst dann eine Setop-Box der Telekom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von veilcheneis89
15.09.2016, 10:46

kabelnetzbereiber wäre dann wer ? Ich dachte das ist zum beispiel "Kabel BW"  aber da bin ich nicht angemeldet .. naja überfordert mich wohl weiterhin. Danke dir trotzdem

0