Umzug von Hamburg in den Harz sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kann man so pauschal nich sagen, Ich weiß durch meine Ausbildung, das Richtung Harz ein Mangel an ergotherapeuten besteht und man da recht schnell einen Job findet aber in anderen Bereichen es fast garkeinen Bedarf an Arbeitskräften gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich empfehle ich, erst dann umzuziehen, wenn bereits ein neuer Job vorhanden ist - egal wohin man möchte.

Warst Du mit Deiner Familiel schon einmal im Harz? Falls nicht, solltet Ihr dort vielleicht erst einmal ein paar Urlaube verbringen - auch im Winter.

Denn im Gegensatz zu Hamburg gibt's im Harz extreme Winter mit sehr viel Schnee - das muß man schon mögen.

Die Mieten sind dort sicher günstiger als in der Großstadt - allerdings sind die Löhne auch niedriger.

Gerade in ländlichen Gegenden sind auch Kindergärten und Schulen nicht unbedingt in der Wohnnähe zu vorzufinden.

Es gibt also einiges, was Ihr vor einem Umzug auf's Land (in den Harz) bedenken solltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kümmert euch erst um einen Job und danach erst um den Umzug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Lohnniveau in ländlichen Gegenden ist stets niedriger als in der Großstadt. Also hebt sich der Lebenshaltungskostenvorteil der günstigeren Miete durch ein geringeres Einkommen von selbst wieder auf.

Der Harz und Umgebung ist nicht gerade für Zigtausende freier Stellen bekannt.

Sucht Euch erst Arbeit und dann könnt Ihr Euch bei Sixt oder Interrent einen Transporter für den Umzug mieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sinnvoll wäre das nur, wenn ihr dort bereits einen job habt - alles andere ist unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?