Umzug steht bevor. Wovor habe ich solche Angst?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wird alles gut 😂
Vielleicht kannst du dir ja auch 1-2 Tage freinehmen oder ein paar Freunde um Hilfe bitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umzugscheckliste kann ich auch empfehlen. Da gibt es ganz viele im Internet und das Abhaken ist supertoll :)

Das mit dem Packen wird eh alles. jeder schiebt das ewig auf und am Ende reicht die Zeit trotzdem. Weißt du aus welchem Grund? Weil sie muss ;) Ich wusste auch 3 Monate vor dem Umzug, dass ich umziehe und hab trotzdem die letzten 3 Tage durchgepackt. Da mobilisiert man Kräfte, von denen man gar nicht weiß, dass man sie hat :)

Mein Praxis-Tipp: wichtiger als Packen, denn das schafft man am Ende irgendwie alles, sind solche Sachen wie Telefon, Strom abmelden, Nachsendeauftrag etc., denn das muss man rechtzeitig machen... Ich habe beispielsweise 3 Monate für meine Nachmieter Strom gezahlt, weil ich vergessen habe zu kündigen und saß 2 Monate ohne Internet in der neuen Wohnung, weil ich das so spät umgemeldet habe.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn du schon lange an dem Ort warst, dann kann das mit Verlustängsten zu tun haben.

Du könntest zum Beispiel eine Art "Aufräumparty" veranstalten, ein oder zwei (vielleicht mehr) Freunden einladen, so daß sie dir beim Packen helfen, anschließend werden sie zum Essen bei dir eingeladen... Wäre eine Idee wert, oder ?

Ich glaube, daß du das schafft, du mußt nur in die Startlöcher kommen!

Alles Gute, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gronka123
20.04.2016, 11:12

Klingt gut, aber jetzt noch ne Party veranstalten bzw. planen erscheint mir eher kontraproduktiv zumindest für meinen Panik-Kopf.

0

bleib locker ich kenne das gefühl bin auch vor kurzem weggezogen paar tage vor dem umzug wirst du alle hände voll zutun haben war bei uns genauso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?