Frage von Satsuky, 104

Umzug ohne Notwendigkeitsbescheinigung bei ALG II?

Hallo zusammen,

ich möchte von Bayern nach Nordrhein Westfalen ziehen, da ich dort ein Angebot für eine Umschulung habe und die Jobangebote nach der Umschulung höher sind. Darüber wie teuer und groß die neue Wohnung sein darf, habe ich mich bereits informiert. Die Kautition und den Umzug würde ich selbst zahlen.

Mein Sachbearbeiter meint die Aussicht auf die Umschulung + die höheren Chancen auf Arbeitsaufnahme seien nicht genügend Gründe für die Genehmigung einer Notwendigkeitsbescheinigung.

Ich hab gehört das Sie einen bei einem Umzug ohne die Bescheinigung drei Monate sperren, dürfen Sie das? Muss ich irgendwas speziell beachten, wenn ich ohne diese Bescheinigung umziehe?

Antwort
von Peppi26, 87

Nein, du bekommst das selbe was du vorher auch bekommen hast! Diese Idioten vom Amt sind nicht dicht! Man will arbeiten aber muss alles genehmigen! Bin damals auch einfach umgezogen ohne Bescheinigung! Hatte danach sofort einen job!

Kommentar von Claudia4711 ,
Antwort
von AntwortMarkus, 67

Wenn die neue  Wohnung teurer ist als die alte,  wird nur das Geld in bisheriger Höhe gezahlt, wenn das Amt den Umzug nicht finanziert. 

Antwort
von kelzinc0, 69

Wenn du kaution und Umzug selber bezahlen kannst bist du nicht auf das Job Center beim Umzug angewiesen

pack koffer und zieh um

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community