Umzug mit 16 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Entweder deine Mutter erlaubt es, dann muss sie oder du es auch finanzieren. Oder du gehst zum Jugendamt und schilderst den Fall. Dann wird es erst Gespräche geben und dann wäre evtl. eine Wohngruppe möglich - eigene Wohnung ist unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst jetzt hier vermutlich den Vorschlag hören, zum Jugendamt zu gehen. Das Jugendamt würde zunächst mehrfach mit Deinen Eltern reden. Sollte man der Meinung sein, dass es gar nicht geht, könnte das Jugendamt - zunächst mit Einverständnis Deiner Eltern - eine Wohngruppe für Dich suchen. Das wäre aber der letzte Schritt. 

Willst Du ein eigene Wohnung, muss die von Deinen Elten finanziert werden. Staatliche Unterstüzungen für Minderjährige gibt es für die Finanzierung von Wohnraum nicht (außer eventuell Bafög). Schwieriger dürfte es jedoch werden, einen Vermieter zu finden, der einen minderjährigen allein eine Wohnung vermietet, auch wenn der Vertrag von Deinen Eltern unterschrieben werden muss. Zudem haben Deine Eltern ja auch noch die Aufsichtspflicht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Dich. 

Es sieht also eher nicht so gut aus für Dich. Tut mir leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich leider nicht aussuchen von wem man geboren wird. Da hast Du die Arschkarte erhalten.

Auch die Jugendzeitschrift Bravo mit ihrem Dr. Sommer-Team
verdient eine Erwähnung. So könnte man sie aufgrund der Häufigkeit von
Anfragen und qualifizierten Antworten augenzwinkernd die „größte
Jugendberatungsstelle Deutschlands“ nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, hier kommt es:

Geh zum Jugendamt und lass Dich beraten. Es geht ja nicht nur darum, aus der momentanen Situation, in der Du vermutlich ja schon länger ausharrst, herauszukommen, sondern auch, dass Du Ansprache und Kümmern hast.

Wenn der Schritt für Dich zu groß erscheint, sprich erst einmal den / die Schulsozialarbeiter/in an, wenn Ihr diese/n an der Schule habt.

Gut, dass Du die Veränderung für Dich willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung