Frage von klaudia1985, 55

Umzug in die Schweiz - Bus, Bahn & Kreditkarte?

Hallöchen,

ich wandere bald wahrscheinlich der Liebe wegen aus. In die Schweiz und die Vorbereitungen laufen. Nun muss ich mich aber um ein Ticket kümmern und um eine neue Bank bzw, Kreditkarte. Mein Freund fährt nur Auto und ist seit Jahren bei der gleichen Bank, deswegen ist er keine große Hilfe.

Ist der Swisspass das einzige Monatsticket und womit kann ich da fahren? Stimmt es, dass diese Liberty Karte die Kreditkarte zum Ticket ist? (sowas wie bei der Bahncard in D, weil die habe ich momentan) Finde dazu nichts auf der Seite, oder bin ich blind? https://www.libertycard.ch/de/ ist das überhaupt die richtige oder ist das wieder was anderes, was ich meine?

Und bezüglich Banken, welche könnt ihr empfehlen? Ist es klüger, sich ne Kreditkarte direkt bei der Bank zu holen, wo man auch das Konto hat? Ist da die Swissbank zu empfehlen?

Danke für das Lesen dieses langen Textes! :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jottlieb, 35

Der SwissPass ist nur ein "Container" für das zu buchende Halbtax-Abo (vergleichbar Bahncard 50) bzw. Generalabonnement (GA, vergleichbar Bahncard 100). Die Abos gibt es nur jährlich, nicht monatlich.Diese gelten quasi in der ganzen Schweiz, siehe hier:

http://www.sbb.ch/content/dam/sbb/de/pdf/abos-billette/abonnemente/ga/GA_Uebersi...

Falls du nur ein regionales Monats oder Jahresabo brauchst, dann schau in dem Verkehrsverbund deines zukünftigen Wohnortes.

Liberty Karte sagt mir nichts, "früher" (aktuell auch noch?) gab es auch eine Halbtax-Karte mit VISA-Karte. Die Liberty-Karte scheint davon unabhängig zu sein und kostet Geld.

Zu den Kreditkarten: Bei der Hausbank sind sie in der Regel sehr teuer. Ich würde daher zu den Kreditkarten von Coop oder der Migros raten, da hier die Konditionen vergleichsweise günstig sind, z.B. oft keine Jahresgebühr.

Zur Bank: Schau vor Ort am günstigsten ist. Ist manchmal die örtliche Kantonalbank. Swissbank habe ich noch nie gehört, was soll das sein? Falls es vor Ort keine günstige Bank gibt, dann schau mal bei der Bank Coop oder Migros Bank, da sind die Konditionen meist auch noch vergleichsweise fair. Grosse Banken wie UBS, Credit Suisse oder ZKB haben meist unverschämt hohe Konditionen.

Kommentar von klaudia1985 ,

Danke für deine ausführliche Antwort! Ich werde bezüglich des Tickets dann noch einmal regional nachschauen und was die Kreditkarten angeht,, habe ich gerade mal bei der LibertyCard angerufen und obwohl das Geld kostet, könnte sich das sehr lohnen durch Punktesammeln, wenn man reist. Vielleicht findet sich hier noch jemand mit Erfahrungen ;)

Vielen Danke jedenfalls! :)

Kommentar von jottlieb ,

Punkte sammeln ist natürlich nett, aber es stellt sich die Frage, ob du wirklich so viele sammeln kannst, dass es den Kartenpreis aufwiegt. In der Regel wird das nicht der Fall sein.
Abgesehen davon sind die Preisinformationen zur Liberty Card auch online abrufbar.

Generell halte ich es ratsam, die Fixkosten niedrig zu halten und pro Jahr nicht allein schon 300 Franken nur Konten und Karten auszugeben.

Antwort
von xo0ox, 12

Was die Bank angeht, von der Swissbank habe ich noch nie gehört, ich kann dir aber die Raiffeisenbank empfehlen.

  1. Gibt es quasi in jedem Dorf der Schweiz einen Bankomaten der Raiffeisen. (Immer Gebührenlos Geld abheben)
  2. Gibt es mit der Raiffeisenkarte viele Eintritte in Museen/Skigebiete/Konzerte/Veranstaltungen etc. Vergünstigungen
Antwort
von Giovanni47, 14

Noch eine Zusatzinfo zum SwissPass. Mit einem Halbtaxabo, aktueller Preis CHF 185.-, erhälst du alle Einzelfahrkarten zum halben Preis und das in beiden Wagenklassen. Monats- und Jahresabonnemente zum Pendeln mit dem ÖV zwischen Wohn- und Arbeitsort sind aber nicht ermässigt.

Antwort
von swissss, 18

Als Bank kann ich dir nur Postfinance empfehlen. Da wird jeder Postschalter in der ganzen Schweiz zu deinem persönlichen Bankschalter.

https://www.postfinance.ch/de/priv/prod/acc/chf/offer.html

.

https://www.postfinance.ch/de/priv/prod/card/credcard.html

.

Willkommen in der Schweiz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten