Frage von Chongpunkti, 40

Umzug in anderes Land Hilfe durch Eltern?

Ich werde demnächst in die Schweiz ziehen und eine Ausbildung dort beginnen. Dafür muss ich dorthin ziehen. Hab auch schon eine Wohnung usw gefunden. Allerdings weigern sich meine Eltern mich hinzufahren. Gibt es eine Regelung die besagt, dass Eltern einen beim 1. Umzug von zuhause unterstützen müssen? Also ich meine damit mich hinzufahren

Antwort
von teafferman, 7

Ich finde Deine Frage ziemlich - erstaunlich? seltsam? unreif? fremd? 

Nun gut. Ich finde kein passendes Wort dafür. Auf jeden Fall wäre sie in meinem Umfeld nie aufgekommen. 

Wenn Du selbst noch keinen Führerschein hast, dann finde einen Menschen, der einen hat. Der soll Dich dann mit einem kleinen mietbaren Transportwagen hinfahren. 

Und wenn Du nun hier hinschreiben möchtest, Du kennst keinen solchen Menschen, dann kannst Du mich nur zutiefst dauern. 

Dann bleibt Dir aber auf jeden Fall noch die Möglichkeit, Dich nach professioneller Hilfe umzusehen. 

Noch ein Tipp von mir:

Schweizer legen Wert auf gutes Benehmen. Es macht also durchaus sehr viel Sinn, vorbereitend einen Benimmkurs zu belegen. Denn die meisten Deutschen ecken dort an weil es ihnen an entsprechenden Grundregeln fehlt. 

Und erwarte kein Lob für die Arbeit, die Du freiwillig bereit bist zu übernehmen. Der gemeine Schweizer lobt auf effektivere Weise: Er erteilt Folgeaufträge. Je weniger er dabei erklärt, je größer das Kompliment. 

Und nutze bitte keinen deutschen Dialekt dort. Denn wenn Dir der Schweizer in seinem Dialekt antwortet, dann verstehst Du womöglich nur noch Bahnhof. 

Kommentar von Chongpunkti ,

Ich wollte mich nur erkundigen, ob es einen allgemeinen Grundsatz dafür in Deutschland gibt... Bei jemandem anzuecken war nicht mein Ziel. Trotzdem danke für die Auskunft:)

Kommentar von teafferman ,

Du bist bei mir nicht angeeckt. Deine Eltern allerdings schon. Denn nicht Du hast Dich erzogen. Das waren Deine Eltern. 

Und nimm die Tipps mit. Ich habe in der Schweiz gearbeitet. Hätte ich ein anderes Privatleben gehabt, würde ich dort immer noch sein. Heute eben als Pensionist. 

Antwort
von auchmama, 23

Nein die gibt es nicht!

Eltern sind Eltern und keine Leibeigenen, die ihrem Nachwuchs in jeder Situation zur Seite stehen müssen!

Wenn man sich seinen Eltern gegenüber aber aufgeschlossen und verträglich verhält, sind mir selten Eltern begegnet, die ihre Kids nicht unterstützen ;-)

Antwort
von Appelmus, 6

Was spricht dagegen, den Zug zu nehmen? Du bist schließlich alt genug.
 Sicherlich sind deine Eltern bis zum Ende deiner ersten Ausbildung für dich verantwortlich. Aber Taxi müsssen sie nicht spielen.

Kommentar von Chongpunkti ,

Ich nehme immer den Zug , aber immerhin ist es ein Umzug, die ganzen Sachen kann man unmöglich in der Bahn alle mitnehmen

Kommentar von Appelmus ,

Dann gibt es die Möglichkeit einer Umzugsfirma. Das wird natürlich kosten. Oder du deckst dich in deinem neuen zu Hause neu ein.

Antwort
von Kirschkerze, 23

Nein sie müssen dich dabei nicht  hinfahren

Antwort
von lamarle, 21

Nein, es gibt keinen Rechtsanspruch auf kostenloses Gütertaxi durch die Eltern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community