Frage von Sejlanksc, 25

Umzug, Ausbildung, Studium?

Hallo, und zwar lebe ich zurzeit in Frankfurt und mache mein Abitur, so gehe ich noch bis 2017 in die Schule. Da ich aus familiären Gründen nach meinem Abitur nach Düsseldorf ziehe habe ich eine Frage. Und zwar muss ich mich dann schon für ein duales Studium bewerben aus Frankfurt aus, oder für eine Ausbildung? Muss man dann bei einem dualen Studium ein Vorstellungsgespräch haben?

Antwort
von testwiegehtdas, 8

Du kannst dich jetzt schon bewerben, natürlich von da wo du gerade wohnst. bewirbst du dich kurz vor dem Umzug würde ich aber erwähnen, dass ihr bald umzieht und daher eine Antwort per E-Mail besser als per Post wäre.

Du kannst dich ja überall bewerben auch außerhalb deiner Stadt. Um die Fahrt zum Vorstellungsgespräch wirst du nicht rum kommen, ich kenne keinen der eine Ausbildung/duales Studium ohne bekommen hat...

Antwort
von Arya87, 1

Wenn du direkt nach dem Schulabschluss mit dem dualen Studium loslegen möchtest, musst du dich vorher schon bewerben. Meist gibt es zwei Zeitpunkte im Jahr, zu denen man anfangen kann. Das wird bei dir dann wahrscheinlich das Wintersemester 2017 sein. Auf der Website der Unternehmen steht dann, bis wann du dich bewerben musst, um zu diesem Zeitpunkt anzufangen. Da sich auf diese Studiengänge in der Regel sehr viele Leute bewerben und der Auswahlprozess recht umfangreich ist, laufen die Frist meist lange vor Beginn der Ausbildung ab. Informiere dich also rechtzeitig.

Ein Vorstellungsgespräch musst du auf jeden Fall machen. Manchmal gibt es auch mehrere Gespräche. Eins kann man bestimmt auch über Skype führen, aber mindestens einmal wirst du zum Kennenlernen wohl hinfahren müssen.

Bereite dich auf jeden Fall gut vor, damit sich der lange Weg auch lohnt. Am wichtigsten sind alle Varianten von "Warum möchtest du hier arbeiten?" - also warum in dem Unternehmen, warum diese Ausbildung etc.

Alles Gute!

Antwort
von DieKatzeMitHut, 13

Naja, wenn du eine Ausbildung oder ein duales Studium machen willst, dann solltest du dich auch schon vorher dafür bewerben, natürlich.
Nur weil du umziehst wird man dir keine Stelle hinterher werfen, da musst du dich schon selbst drum kümmern...

Und ja, natürlich musst du dich in einem Gespräch vorstellen.

Kommentar von Sejlanksc ,

Also muss ich mich aus Frankfurt dann bewerben`?

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Ja, das solltest du wohl tun.

Du kannst natürlich auch warten, bis du in Düsseldorf wohnst. Nur wirst du dann eben wohl kaum einen Ausbildungsplatz bekommen.

Antwort
von Hexe121967, 5

diese frage kannst du dir mit ein wenig nachdenken eigentlich selber beantworten. wenn du direkt nach dem abi 2017 ein studium bzw. eine ausbildung machen willst, musst du dich spätestens ende diesen jahres bereits bewerben. also wirst du dich wohl von frankfurt aus bewerben müssen. und ja, ohne vorstellungsgespräch bekommt man in der regel keinen ausbildungsplatz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten