Frage von basti1k94, 61

Umziehen, Schufa , Arbeitslos, geht das?

Hallo. zu meiner Person: 21 Jahre ; Keine Ausbildung ;zurzeit Krankheitsbedingt arbeitslos ;Stehe in der Schufe mit 5% Kreditwürdigkeit; keinen Führerschein Nun zu meinem Problem. Meine Mutter und ich haben uns in den letzten 2/3 Monaten sehr zerstritten und reden kaum noch bzw. wenn dann sind es irgendwelche vorwürfe und sie möchte mich rausschmeißen. Ja jetzt könnten viele sagen bis 25 muss sie mich behalten doch das will ich nicht. Ich habe jetzt eine Passende Wohnung gefunden und unweit entfernt davon könnte ich auch arbeiten(beides ca 20km vom derzeitigen wohnort) nur habe ich jetzt momentan keinerlei Geld mir das zu leisten weil ein Arbeitslosengeld 1 von 213€ für mich einen Monat reichen muss. Außerdem habe ich auch viele Schufaeinträge wodurch mein wert auf 5% gelandet ist. Keine angst ich hab mich gekümmert und bin jetzt in einer Regelinsovelz. Aber ein Vermieter möchte doch gerade bei jungen Leuten die Schufa auskunft oder? Könnt ihr mir Helfen,Tipps geben was ich tun kann ? MfG Basti

Antwort
von schelm1, 37

Kein vermeiter schließt bei den genannten Voraussetzugen mit Ihnen einen Vertrag ab; da kann keiner helfen.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 42

Ja, das ist so - kaum jemand wird dich mit den Voraussetzungen als Mieter haben wollen.

Ohnehin ist es ziemlich unklug einfach umzuziehen, nur weil du dort dann eventuell Arbeit finden könntest.

Tipps? Regel erst einmal deine Finanzen und deine Arbeitssituation, bevor du dir eine eigene Wohnung nehmen willst.

Kommentar von basti1k94 ,

Finanzen also Schufa Sache ist geregelt da Regelinsolvenz und Arbeit ja.. ich könnte dort sofort anfangen. Dazu muss ich aber umziehen

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

"Geregelt" lässt dich aber noch lange nicht gut dastehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community