Frage von Julia0810, 15

Umziehen in der Schwangerschaft bei alg2?

Hallo Leute. Ich habe da ein paar wichtige Fragen. Hoffe ihr könnt mir helfen:) Ich bin schwanger und wohne mit meinem freund schon in einer 3 Zimmer Wohnung, was ja eigentlich perfekt ist. Aber an dieser Wohnung ist so einiges zu bemängeln. Sie ist nicht richtig isoliert und im winter kann man wie verrückt heizen trotzdem ist es kalt. Aber zu meiner frage! Was ist wenn wir uns eine angemessene wohung suchen auch im Preis enthalten. Da wo wir hin möchten meine Familie wohnt und ich nach der ssw mit meiner Ausbildung anfangen möchte und es perfekt wäre mein kind dann bei meiner Familie unterzubringen. Dann haben wir zurzeit ein mickriges Bad mit kleiner dusche wo ich mit Kugel nicht mehr durch diese schiebe Türe kommen würde. Das kind kann ja auch nicht auf ewig in diesen babywannen baden!!.. Also kann das amt uns den Umzug verbieten, hat einer mal in der selben lage gesteckt und hat Erfahrungen machen können?

Antwort
von julius1963, 13

Das Amt kann Euch den Umzug nicht verbieten, da Deine beruflichen Chancen steigen. Auf diesen Umstand solltest Du im Gespräch besonders hinweisen.


Antwort
von bastidunkel, 15

Das Amt verbietet grundsätzlich keinen Umzug. Euch werden nur die Mietkosten erstattet, die euch zustehen. Alles andere müsst ihr selber bezahlen. Ohne Notwendigkeit zahlt das Amt keine Umzugskosten.

Kommentar von julius1963 ,

Sorry, aber das Amt KANN einen Umzug ablehnen, wenn keine Notwendigkeit hierfür besteht und auch am neuen Wohnort die selben Bedingungen gegeben sind!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten