Frage von Slendy, 77

Umweltwissenschaften oder Umweltingenieur?

Liebe Community, ich bin momentan etwas verzweifelt... Ursprünglich wollte ich Biologie studieren, jedoch habe ich mich aufgrund der miserablen Jobaussichten dagegen entschieden. Ich wollte jedoch schon noch etwas naturwissenschaftliches machen. Da bin ich auf die Studiengänge Umweltwissenschaften und Umweltingenieurwesen gestoßen. Wenn ich Umweltwissenschaften studieren sollte, würde ich gerne im Bereich des Naturschutzes arbeiten und nicht im Umweltmanagement. Nu wollte ich hier mal fragen ( die die es studieren / studiert haben ) , wie das Studium ist/war und wie es mit den Job Aussichten aussieht.

Vielen Dank schon mal für eure Antwort.

Antwort
von moreblack, 58

Am Anfang ist das sicher schwierig, das einzuschätzen.

Jeder "Umwelt" Studiengang kann ganz anders aufgebaut sein, abhängig von der Hochschule. Im Naturschutz zu arbeiten ist auch relativ weitläufig.

Ich habe als Umweltingenieur z.B. den Schwerpunkt Wasserwirtschaft, was letztendlich eher im Bauingenieurswesen angesiedelt ist. Da arbeitet man in der Regel als Planungsingenieur oder im öffentlichen Dienst und die Jobaussichten sind derzeit sehr gut. Und letztendlich betreibt man dabei auch Naturschutz :-)

Umweltwissenschaften hört sich dann eher Richtung Naturwissenschaften an. Da bieten sich auch Jobs im öffentlichen Dienst (Umweltämter z.B.) oder in Planungsbüros an (z.B. für Ökologische Gutachten).

Tipp: Ganz genau schauen, was der jeweilige Studiengang für Fächer beinhaltet und welchen Schwerpunkt die Hochschule damit setzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten