Frage von Evaiiion, 43

Umweltfreundliche Alternative beim Urlaub mit dem Flugzeug?

Ein Flugzeug ist, wenn es um den Co2-Ausstoß geht, bei den Fahrzeugen an 1. Stelle. Nun stelle ich mir die Frage, ob man iwie wenig umweltschädlicher mit dem Flugzeug verreisen kann. Gibt es eine Alternative, ausser auf dem Urlaub zu verzichten?
Lg

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 4

Die Frage überrascht mich jetzt. Ich wäre auch ohne Internet und GF auf die Alternativen gekommen: 

- zu Fuß. Einfach mal wandern. Kannst Du von Anklam bis Freiburg quer durch die Republik machen. 

- mit dem Fahrrad 

- mit dem Pferd (und einem Planwagen) 

- mit der Bahn 

- mit Kanu, Kanadier oder Tret- oder Hausboot 

- mit dem Schiff (z. B. eine Flusskreuzfahrt) 

Habe ich noch etwas vergessen? Ja, mit dem Segelflugzeug (Null Emissionen) und die Motorwinde für einen Windenstart fällt gar nicht ins Gewicht. Selbst mit einem eigenstartfähigen Motorsegler kommst Du in der Energie- bzw. Abgasbilanz gut weg. 

Und: 

"2009 betrug der Anteil des Verkehrs an den CO2-Emissionen durch Verbrennung fossiler Brennstoffe 23 %; der Anteil des Luftverkehrs daran wiederum betrug 2,46 %. 

Seit 1990 hat die Luftfahrt den durchschnittlichen Treibstoffverbrauch bereits um 42 Prozent reduziert. 

Der Anteil des innerdeutschen Luftverkehrs an den gesamten CO2-Emissionen in Deutschland lag im Jahr 2012 bei 0,23 Prozent. Den Fluggesellschaften ist es gelungen, diesen kleinen Anteil im Vergleich zu 1990 um 18 Prozent auf 1,88 Millionen Tonnen COzu senken, obwohl der innerdeutsche Luftverkehr im selben Zeitraum um 63 Prozent gewachsen ist." 

Der A320neo liegt bei ca. 2,25 l/100km/Pax, der A321neo bei etwa 2,4 l/100km/Pax. Da muss sich selbst ein Kleinwagen geschlagen geben. 

(Quelle: BDL e. V. auf Grundlage der Daten von destatis und Umweltbundesamt (UBA)) 

http://www.bdl.aero/de/themen-positionen/umwelt/

Langstrecke ist übrigens CO2-verträglicher als Kurzstrecke. Also schau Dir die Welt an. 

Antwort
von Hardware02, 20

Lass dir kein schlechtes Gewissen machen. Ich habe mal ausgerechnet, wie viel ein zu drei Viertel besetzter A320 pro Passagier auf 100 km verbraucht. Ergebnis: zwischen 4 und 5 Liter. Also auch nicht anders, als wenn du mit einem etwas älteren Auto in den Urlaub fahren würdest. 

Aber um deine Frage zu beantworten: Du kannst ein paar Kilo abnehmen. Und dich auch beim Gepäck etwas zurückhalten. Wenn weniger Gewicht an Bord ist, verbraucht das Flugzeug etwas weniger Kerosin. 

Geh auch nochmal auf Toilette, bevor du an Bord gehst. Ich vermute, das ist auch der Grund, dass Ryanair da so einen Wind um ihre Toilettengebühr gemacht hat. Die haben sich wohl überlegt, wie sie die Passagiere genau dazu bringen können ... Weniger Gewicht, weniger Kerosin.

Antwort
von NightHorse, 8

Die Zeiten sind schon lange vorbei, das Flugzeuge Umweltschädlicher sind als Autos.

Ein durchschnittliches Flugzeug Verbraucht ca. 4-5L/100km und Person, die neueren konnen schon auf ca. 2L/100km und Person (A320neo). Dazu kommt, das man mit dem Flugzeug annähernd Luftline fliegt, während das Auto eine bedeutend längere Strecke zurücklegen muss.

Wenn du etwas sauberer in den Urlaub möchtest, dann solltest du ehr nähere Ziele wählen, und auch etwas weniger Gepäck mitschleppen. Aber für weitere Strecken ist das Flugzeug die beste alternative.

Das das Flugzeug an erster Stelle ist, hat meist mit Rechentricks zu tun, so wird das Auto einfach rechnerrisch mit 4 oder 5 Personen Vollgepackt, aber der Kraftstoffverbrauch eines leeren Autos mit nur einem Fahrer zu rate gezogen wird.

Am wenigsten Kraftstoffverbrauch hat im übrigen ein Zug, Ist aber auf Langstrecken nur bedingt zu empfehlen, und ein Kreuzfahrtschiff ist was die Umweltbelastung angeht sehr schlecht, da diese noch mit Schweröl fahren.

Antwort
von eventhelfer, 18

Kommt ja nicht unwesentlich auf das Urlaubsziel an. Von Hamburg in die Toscana kannst du auch mit Auto oder Bahn fahren oder gar Bus fahren. Nach Thailand gibt es mit dem Schiff nur sehr zeitaufwendige Alternativen.

Antwort
von jww28, 13

So wie damals auch, als es noch nicht soviele Autos gab haben die Leute Fahrgemeinschaften gemacht. Haben den Zug genommen oder sind nicht so weit weg und haben das Fahrrad genommen :)

Wenn man gut zu Fuss ist kann man theoretisch auch einfach den Jakobsweg runter wandern zb :)

Antwort
von ueberschlau16, 3

Wie viele schon gesagt haben.... mit dem Zug.

Ich finde es aber gut das du dir darüber Gedanken machst!

Es gibt viele die NUR Fliegen weil es so günstig ist und das finde ich Traurig.

Jedoch kannst du auch in anderen Bereichen Co2 sparen, z.B mit der Bahn oder dem Fahrrad  zur Arbeit fahren und einfach mal das Auto stehen zu lassen!!!

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 17

Wie wäre es mit dem Zug? Zumindest in Europa sollte man jede Stadt bequem mit dem Zug erreichen können.

Kommentar von Katzenreiniger ,

Schön wär's. Sobald man auch nur an Südfrankreich oder gar Südeuropa denkt, wird's eng. 

Antwort
von Pilotflying, 2

Ja - Laufen, Schwimmen, Fahrrad fahren, Paddelboot oder Inlineskates. 

Es gibt Menschen, die mit dem Fahrrad ganze Länder erkunden! Oder andere fahren mit dem Fahrrad mal schnell von München über die Alpen nach Bozen

Ob es Deine Art von Urlaub ist, musst Du entscheiden.  

Antwort
von AnnyTierfan, 10

Interrail :) Ich fahre nächsten Sommer mit Interrail nach Paris, Barcelona, Madrid und Valencia und dann wieder zurück.Man kann also auch mit dem Zug einigermasen weit rumkommen...

Antwort
von GartenFrank84, 5

Wie meine Vorredner schon sagten, Zug oder ganz klar Fahrrad!

Am besten kombiniere einfach beide Verkehrsmittel für deinen Urlaub, z.B. mit dem Interrail nach Portugal und dort schön auf dem Fahrrad die Algarve erkunden.. ahh schön wars 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community