Umwälzpumpe an Heiztherme defekt wegen hoher Luftfeuchitgkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum soll denn der elektrische Teil der Pumpe durch zu hohe Luftfeuchtigkeit nicht geschädigt werden? Die Leiterplatten die in den heute üblichen elektronisch geregelten Pumpen integriert sind können auch durch Wassereintritt geschädigt werden, so wie jedes andere elektronische Bauteil der Heizung. Elektronik und Wasser passen nicht zusammen. Die Pumpen soltlen zwar eine hohe Sicherheit gegen eindringendes Wasser geschützt sein, aber auch bei den Kabeldurchführungen oder anderen Stellen des Gehäuses kann Feuchtigkeit eindringen und Schäden verursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, je nach Aufbau und Schutzklasse der Pumpe gegen das Eindringen von Feuchtigkeit kann es in der Tat auch zu Korrosion am Motor, Lagern und elektronischen Schaltkreisen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du das erklärst ist das für mich nicht nach vollziehbar. Wenn eine Pumpe kaputt ist, dann lässt sich die Heizung auch nicht im Handbetrieb betreiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung