Frage von tobipia, 18

Umsteigen und Grundschullehrerin werden?

Hallihallo 😊 Zurzeit besuche ich die Höhere Handelsschule im Bereich Wirtschaft und Verwaltung (11 Klasse) Ich hätte auch noch 1 Jahr vor mir, aber ich schaffe das 11te Schuljahr nicht wegen meinen Noten. Ich habe auch gemerkt das dieser Bereich nicht der richtige für meine berufliche Zukunft ist :/ Und jetzt kommst: Ich möchte gerne Grundschullehrerin werden :) Ich weiß nur leider nicht wie ich da jetzt umsteigen soll oder ob das überhaupt klappt wegen meinen Noten, weiß mir vllt jemand zu helfen? Habt ihr ähnliche Erfahrungen?? Ganz liebe Grüße Pia :)

Antwort
von kragenweiter, 2

Möglicherweise wäre es sinnvoll, die FHR im Bereich Soziales und Erziehung zu machen, statt Wirtschaft und Verwaltung. Schau mal nach Berufskollegs mit diesem Schwerpunkt, die bieten sicherlich auch eine Höhere Berufsfachschule (2jährig) mit Fachhochschulreife an.

Aber...für ein Lehramt musst du nach dem Bachelor auch den Master machen. Das ist mit FHR meist nicht möglich. Da muss man schauen, ob man durch zusätzliche Kurse/Leistungen die Zulassung zum Master bekommt. Das kommt dann auf das Bundesland und auch den Studiengang, bzw. die Hochschule an.

Vielleicht wäre aber eine Ausbildung als Erzieherin für dich auch eine gute Wahl?

Antwort
von superkeks888, 10

Ich kenne zwar diesen Schulabschluss den du machst nicht, aber Lehrer kann man nur mit richtigen Abitur werden. Egal was für ein Lehrer. Oder mit FOS und dann geht das auch irgendwie. Aber nur Realschulabschluss ist umöglich. Wiederhole doch die 11. Klasse an deiner oder an einer anderen Schule. Strenge dich mehr an, weil du jetzt ein klares Ziel hast. Anderenfalls musst du dir einen neuen Berufswusch aussuchen :) und für Grunschullehrerin wird auch ein guter NC verlangt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten