Frage von Sunny1092,

Umschulung zur Kosmetikerin ??

Hallo, also ich hab mal ne Frage :-) Und zwar bin ich am Ende meiner Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten. Ich würde danach aber gerne Kosmetikerin werden. Das einzige was mich zum überlegen gebracht hat, ist nochmal 3 Jahre Ausbildung, kaum Gehalt... Ich hab aber gehört, dass ich mich aber auch umschulen lassen kann.

Hat da vil jemand Erfahrung mit oder Infos dazu?? Wie lange geht sowas? Ansonsten könnte ich die 2. Ausbildung sicher verkürzen. Geht das mehr als ein halbes Jahr oder kann das auch mehr sein?

Danke schonmal für eura Antworten! :-)

Antwort von minimoni88,

Kosmetikerin ist eine schulische Ausbildung und wird sowieso nicht bezahlt. Da wirst Du wahrscheinlich noch drauflegen müssen z.B für Lernmittel.

Da es Deine Zweite Ausbildung wäre, fällt der Anspruch auf BAB weg. Evlt. kannst Du noch Kindergeld beantragen, wenn Du unter 25 Jahre alt bist.

Eine Umschulung wird finanziell vom Arbeitsamt gefördert. Allerdings muss man dort einige Dinge beachten. Es wird zB gefördert, wenn ein enormer Überbedarf an MFA's besteht und es wahrscheinlich ist, im Zeitraum X, keine Anstellung findest

ODER

Wenn gesundheitliche Gründe bestehen.

Ob Du eine schulische Ausbildung verkürzen kannst, weiß ich nicht. Aber gehe davon aus, dass das nicht geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community