Frage von Robbybubble9292, 18

Umschulung und Wohnsitz trotzdem behalten?

Hallo an alle ratgebende Leser!

Ich bin männlich, 25 Jahre jung und sitze in einem tiefem Loch - hier hoffe ich nun auf Hilfe von Usern die vllt ähnliches erlebt haben oder jemanden kennen der das gleiche durchmacht. Mein Problem ist: Meine Arbeit als Erzieher im städtischen Kindergarten macht mir keinen Spaß mehr - allgemein der Gedanke, Menschen zu etwas "gesellschaftstauglichen" zu erziehen, egal ob Kind oder Jugendlich, stört mich. Ich habe kich grundlegend für den falschen Beruf entschieden und denke über eine Umschulung in den kaufmännischen oder pflegerischen Bereich nach. Das Problem ist, ich wohne seit 3 Monaten in einer Wohnung, welche 730 Euro Warmmiete hat. Dort wohne ich alleine. Gibt es während einer Umschulung Zuschüsse für die Miete? Habe Angst, durch eine Umschulung meine Existenz zu verlieren. Meine Eltern können mich finanziell nicht unterstützen. Ich wäre dankbar über ein paar Ratschläge.

Vielen Dank!

Antwort
von herakles3000, 2

Bei einer Umschulung würde auch die miete übernommen aber ich befürchte das deine Wohnung  viel zu teuer und viel zu groß für dich ist außer vielleicht in München.  Alleine stehen dir nur 45-50 Q2meter zu .

Erkundige dich docjh mal nach den kosten für eine Sozialwohnung  in deinem Ort den das  sind oft unter 300€ zb 250 kaltmiete.

Aber dein Erstes Problem ist das dir keiner eine Umschulung bezahlt weil du dir den falschen Beruf ausgesucht hast was anderes wäre es wen du aus gesundheitlichen gründen den Beruf nicht mehr ausüben kannst zb wegen Deinen nerven oder Stress.

Eine Umschulung wird nur bei  Berufliche Erkrankungen bzw Erkrankungen Bezahlt  Selbst wen das eine Erkrankung aus einem anderen Bereich ist.

Ein Umschulung gibt es ansonsten nur als langzeitarbeitsloser und dann ist das eine Gutmütigkeit des fallmangers.

Die 3te Möglichkeit wäre das du das alles selber bezahlst zb bei einem Bildungsträger..

Antwort
von asta311, 4

Das musst du allein stemmen, aber es lohnt sich ja für deine Zukunft.

Antwort
von Saisonarbeiter3, 11

ob dir das amt eine umschulung bewilligt, weil dir die arbeit keinen spass macht, wage ich arg zu bezweifeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community