Frage von Fluppi14, 36

Umschulung über DRV aber AfA verlangt, mich weiter zu bewerben ist dies rechtens?

Hallo zusammen,ich habe deine 6 wöchige Berufsfindung in einen BfW hinter mir und warte nur noch auf die Bewilligung der DRV für diese gefundene Umschulung, für die ich laut Bfw geeigent bin. Vorab musste ich aber wieder zum AfA wo in einer Eingliederungsvereinbahrung vereinbart wurde mich weiterin auf leidgerechte Tätigkeiten zu bewerben und bis dato Ende Oktober Bewerbungsunterlagen einzureichen,im Gegenzug schicken Sie mir geeignete Stellen zu. ( nie eine bekommen) Desweitern halten Sie sich aber auch an die Entscheidungen der DRV. Muss ich trotzdem Bewerbungen einreichen,wenn im nächsten Jahr die Umschulung startet? Ich muss ab jetzt wöchentlich Lehrbriefe beantworten um am Lernen dran zu bleiben vom BfW aus. Wie solll ich mich noch bewerben und ausserdem soll ich zukünftigen AG sagen für 2 Monate könnte ich arbeiten,aber dann startet die Umschulung? Bfw meinte es ist ungewöhnlich mich noch zu Bewerbungen schreiben zu drängen,wenn DRV mein Ansprechpartenr ist. Ich bin ja schließlich Rebilitant. ( habe ich das jetzt richtig geschrieben :-) ) und wie lange hatte es bei Euch gedauert bis Ihr Bescheid bekommen habt . ( Bewilligung)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pauli1965, 17

Wende dich an die Agentur für Arbeit. Solche Vorschläge kann man auch stoppen. Hatte ich damals auch. Habe mit dem Amt gesprochen und mir wurden keine Vorschläge mehr geschickt.

Auch wenn dein Sachbearbeiter auf den Vorschlägen steht, sind sie nicht immer von ihm. Die werden zentral geschickt. Da sitzen extra Leute die solche Sachen heraussuchen und abschicken.
Dein Sachbearbeiter kann einen Vermerk  in deine Akte machen.

 

Kommentar von Fluppi14 ,

Danke,sie schicken mir noch nichts zu,ich soll aber eigenständig schicken ,ich beschäftige mich aber jetzt hauptsächlich mit lernen,eigenständig und auch über Kurse bis dato um mein Wissen aufzufrischen  und Lernbriefe um nicht ganz anfänglich die Umschulung zu starten.

Kommentar von Pauli1965 ,

Hast du eine Telefonnummer  von deinem Sachbearbeiter ? Dann ruf ihn an, oder lass dich zurückrufen. Dann erkläre die Situation.

Kommentar von Fluppi14 ,

Nur nee Email Addi..aber ich berichte immer fleißig wie der momentane Stand ist. Das hatte ich auch in der Vereinbarung. Dankeschön für die Hilfe!

Antwort
von DerHans, 22

Du erhältst offensichtlich Leistungen und bist folglich zur Mithilfe verpflichtet. Du kannst ja Bewerbungen mit dem Hinweis auf die Förderung durch die RV schreiben.

Einfach nur Abwarten ist der Arbeitsagentur eben zu wenig.

Kommentar von Pauli1965 ,

Mithilfe ist aber auch, wenn man eine Umschulung macht um wieder arbeiten zu können.

Kommentar von Fluppi14 ,

genau so sehe ich es auch : danke Paul 1965

Kommentar von DerHans ,

Dann weiß die Arbeitsagentur davon entweder gar nichts, oder die RV ist auch für die Leistungen zuständig

Kommentar von Fluppi14 ,

Die AfA weiß das wohl. Es steht ja auch in der Vereinbarung,dass Sie an die Entscheidungen der DRV Rücksicht n3ehmen( so in etwa )..ich finde das jetzt unmöglich diese Unterstellung ( sorry)

Kommentar von Pauli1965 ,

Die DRV zahlt erst Leistungen mit dem beginn der Umschulung.

Kommentar von Fluppi14 ,

Richtig !! paul 1965

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community