Frage von negiie, 47

Umschulung trotz uneingeschränkter Gesundheit?

Halli Hallo .

Zur Zeit bin ich ,nach 8 Jahren in meinem letzten Job, arbeitslos . Ich bin gelernter Koch ... habe 5 Jahre in dem Beruf gearbeitet und dann in der Gebäudereingung angefangen . Dort habe ich nn 8 jahre bei der selben Firma gearbeitet .

Ich war nie der Leidenschaftliche Koch und den Reinigungsjob habe ich ausgeführt aus finanziellen Gründen . Dort verdiente ich in er Nachtschicht genug um Unterhalt für meinen Sohn zahlen zu können .

Heute möchte ich weder zurück in die Küche , da ich mich dort nicht wohl fühle . Noch möchte ich zurück in die Reinigung da ich mit 32 Jahren gerne noch etwas aus meinem Leben machen würde .

Seid knapp zwanzig Jahren verbringe ich meine komplette kinderfreie Freizeit mit der Kunst . Ich Zeichne Comic /Cartoon und Graffiti . Öfter auch Aufträge .

Meine Facebook Kunstseite hat zur Zeit 7000 Follower ... Sprich 7000 Leute denen gefällt was ich da so täglich zeichne .

Auf der Seite einer Kunstschule habe ich nun Ausbildungsmöglichkeiten zum Illustrator oder auch zum Kunsttherapeuten gefunden. Diese Ausbildungen sind aber nicht Kostenlos , sondert kosten pro Semester zwischen 1500 Euro und 2000 Euro .

Es gibt aber die Möglichkeit diese Kosten über das Jobcenter in Form eines Bildungsgutscheins zu beantragen .

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit Umschulungen oder Bildungsgutscheinen und kann mir Informationen darüber geben ob ich überhaupt in Frage komme dafür .

Am Ende werde ich wohl kein Koch mehr . Bin zum einen nach 8 Jahren auch raus aus dem Beruf und zum anderen würde ich psychisch damit wohl auch nicht klarkommen .

Und in der Reinigung werde ich mein Leben lang, für nen kleinen Lohn , schufften gehen und mich am Ende meines Lebens fragen ob das nun alles war was ich hätte erreichen können .

Würde mich über Tipps freuen

Antwort
von WelleErdball, 12


Es gibt aber die Möglichkeit diese Kosten über das Jobcenter in Form eines Bildungsgutscheins zu beantragen . 

Du hast eine Ausbildung in der du gearbeitet hast, du hast Unterhaltszahlungen zu leisten. Auf einen Bildungsgutschein hat man nicht einfach so einen Anspruch, das ist vom Jobcenter eine Kann-Leistung, keine Muss-Leistung und ich befürchte, dass dir ein Studium in Richtung Kunst nicht bezahlt wird. Da könnte ansonsten jeder ankommen und sagen, zahl mir mal 12.000 Euro für die Ausbildung + Unterhaltszahlungen (die werden dann schon das Jugendamt übernehmen) und Wohnung samt Lebenserhaltungskosten zahlt dann das Sozialamt, nee nee.... so einfach läuft das nicht.

http://itba.gbb-gruppe.de/bildungsgutschein.php

Antwort
von Pauli1965, 19

Umschulungen zahlen die Agenturen für Arbeit und das Jobcenter nur, wenn du deinen erlernten beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kannst oder wenn du in deinem Beruf keine Arbeit mehr findest. Köche werden gesucht, also wird das schon mal nix. Es sei denn du kannst mit psychologischen  Gutachten beweisen, dass es nicht mehr geht.

Wie es mit diesen Bildungsgutscheinen aussieht, musst du bei den jeweiligen Ämtern erfragen. Ich sehe aber eher schwarz.

Kommentar von herzilein35 ,

Ja aus gesundheitlichen Gründen stimmt, aber auch nicht immer. Man sieht es ja bei mir. Auch wenn gesundheitliche Gründe vorliegen ist es eine Kann und keine Muss Leistung

Antwort
von Jerne79, 15

So lange du körperlich in der Lage bist, deinen erlernten Beruf auszuüben und es in diesem Bereich offene Stellen gibt, ist eine Umschulung ganz allein deine eigene Baustelle.

Ich verstehe, dass du weder weiter Putzen willst noch in eine Küche willst, aber ich würde mir auch überlegen, ob das, was du dir als Alternative vorstellst, wirklich zukunftsträchtig ist.

Du hast 7000 Follower. Das ist schön. Die Frage ist nur: Würden die auch dafür zahlen, jeden Tag etwas von dir zu sehen? Wohl kaum, schließlich ist das Angebot im www quasi endlos. In den beiden Berufen, die du dir vorstellst, ist die Luft reichlich dünn, du hast gute Chancen, nach einer teuren Ausbildung ohne Job dazustehen. Wenn du dich selbstständig machst, verlierst du jede finanzielle Sicherheit, gerade in einem Bereich, in dem die Konkurrenz so groß ist.

Ich würde an deiner Stelle über Alternativen nachdenken. Alternativen, bei denen du nicht für eine Ausbildung zahlst, an deren Ende vor allem Unsicherheit steht. Mach eine Ausbildung, bei der DU entlohnt wirst, behalte dir die Zeichnerei als Hobby.

Kommentar von herzilein35 ,

Nichtmal wegen Gesundheit hat man Anspruch.

Antwort
von herzilein35, 12

Ob du willst oder nicht ist egal. Chancen für Vermittlung sind bei beiden Berufen gut. Da du gesundheitlich nicht eingeschränkt bist, bekommst du auch nichts bezahlt nur weil keine Lust da ist. Was du nur machen kannst es selber zu finanzieren oder dir einen Betrieb zu suchen der dich ganz neu ausbildet. Ich bin jetzt 14Jahre aus meinem erlernten Beruf draußen und bekomme sogar trotz gesundheitlcher Gründe keine Umschulung bezahlt.


Antwort
von herakles3000, 10

Wen du zb  länger arbeitslos bist   wäre eine Umschulung möglich aber es sollte auch klar sein das du als koch nicht mehr arbeiten kanst.

Was Anderes ist es ob dein Wunschberuf Gefördert wird.Den es mus etwas sein was gesucht ist :Eine umschulung hängt von den launen deines Sachbearbeiter ab wen es nicht aus gesundheitlichen grund ist.Auch ist wichtieg das das   nacher  anerkant wird  wen du das semester gemacht hast  zb von der industrie usw.

Kommentar von herzilein35 ,

Auch wenn es aus gesundheitlichem Grund ist, hängt es von den Launen des Fallmanagers ab.

Antwort
von FunnysunnyFR, 29

Solange Köche gesucht werden, und du in deinem letzten Job auch immer wieder Arbeit finden würdest, ist es so gut wie ausgeschlossen das das Jobcenter dir eine Umschulung bezahlt. Schon gar nicht für ne Kunstschule.

Egal ob du in diesen alten Jobs nicht mehr arbeiten Möchtest. Das ist dem Jobchenter voll egal. Und das zu recht, wie ich finde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community