Frage von tintin11, 99

Umschulung; letztes Gehalt für Förderung zählt?

Hallo,

Ich habe eine Bewilligung zur "Teilhabe am Arbeitsleben" bekommen. Der Berater sagte mir, dass das letzte Gehalt vor der Umschulung zählt, für die monatlichen Zahlungen der Rentenversicherung.

Ich dachte zuerst, dass ein Jahresdurchschnitt errechnet wird oder zumindest die letzten 3 Gehälter berücksichtigt werden, aber dem ist nicht so.

Was passiert denn jetzt, wenn mit dem letzten Gehalt alle Überstunden und etwaige Urlaubstage ausgezahlt werden, würde das mit in die Berechnung fallen? Oder was wird wirklich davon berechnet, wenn es heißt "Letzte Nettolohn"?

Konnte im Internet nicht wirklich die passende Antwort finden.

Danke für jede Antwort.

Antwort
von johnnymcmuff, 71

Konnte im Internet nicht wirklich die passende Antwort finden.

Komisch, ich finde da einiges. Hier mal zwei Links:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/2_Rente_Reha/02_re...

http://ratgeber-umschulung.de/fragen/uebergangsgeld/

Weitere Informationen gibt es beim Rententräger

Wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute.

MfG

johnnymcmuff

Kommentar von tintin11 ,

Vielen Dank für die Antwort.

Allerdings sind das die selben Informationen, die ich so auch im Internet finden konnte.

Heißt letzte Nettolohn auch Zb. Weihnachtsgeld/Überstunden/Urlaubstage-auszahlen?

Ich wollte nicht sofort die RV fragen, damit ich nicht unbedingt wie ein Gierschlund dort aussehe...

Kommentar von johnnymcmuff ,

Auch Weihnachts- und Urlaubsgeld zählen dazu:

https://www.smart-rechner.de/uebergangsgeld/rechner.php

MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten