Frage von Kevin325er, 63

Umschulung Immobilienkaufmann, Anschreiben -check?

Hallo zusammen,

hier gibt es sicherlich ein paar Leute die sich in Sachen Bewerbungen super auskennen. Wenn Ihr euch das mal durchlesen würdet, euer Feedback und Veränderungsvorschläge abgibt, wäre ich euch sehr dankbar.

In diesem Sinne, Danke! Grüße

Bewerbung für einen Umschulungsplatz zum Immobilienkaufmann

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch Recherchen im Internet habe ich erfahren, dass Sie zum Immobilienkaufmann ausbilden. Gerne würde ich eine Umschulung zum Immobilienkaufmann absolvieren, da mich das breit gefächerte Aufgabengebiet wie zum Beispiel, dass verwalten von Immobilien und Grundstücken, so wie das vermitteln, vermieten bzw. verpachten und verkaufen von Immobilien sehr interessiert.

Im Februar 2015 habe ich meine Ausbildung im Maurerhandwerk mit großem Erfolg abgeschlossen und meinen Mittleren Bildungsabschluss erworben. Seitdem bin ich in einem befristeten Angestelltenverhältnis bei einem Bauunternehmen tätig. Da ich mich nun aus gesundheitlichen Gründen (Spätfolgen nach einem Verkehrsunfall aus dem Jahr 2006) für einen neuen Berufsweg entscheiden muss, sehe ich die Umschulung zum Immobilenkaufmann als neue Herausforderungen und Perspektive für mich!

Bei meiner aktuellen Tätigkeit wurde meine Belastbarkeit täglich unter Beweis gestellt, daher bin ich es gewohnt selbständig so wie im Team eigenverantwortlich zu arbeiten. Zu meinen Stärken zählen unter anderem auch meine Zuverlässigkeit, Flexibilität und Kontaktfähigkeit, die mir im Umgang mit Kollegen immer von Vorteil sind. Diese Eigenschaften verbunden mit einer schnellen Auffassungsgabe versetzen mich in die Lage, mich schnell und umfassend in neue Aufgabenstellungen einzuarbeiten.

Gerne würde ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meiner besonderen Eignung für diese Stelle überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von ChristianLE, 40

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bitte unbedingt einen direkten Ansprechpartner herausfinden. Das ist besser, als diese allgemeine Anrede.

Gerne würde ich eine Umschulung zum Immobilienkaufmann absolvieren,

Bitte keine Konjunktive, wie "würde" verwenden.

wie zum Beispiel, dass verwalten von Immobilien und Grundstücken, so wie das vermitteln, vermieten bzw. verpachten und verkaufen von Immobilien sehr interessiert.

"wie zum Beispiel das Verwalten...das Vermitteln, das Vermieten, Verpachten, Verkaufen..."

Diese Tätigkeiten sind Substantive und werden folglich groß geschrieben.

"sowie" wird zusammen geschrieben, davon kommt kein Komma.

Bei meiner aktuellen Tätigkeit wurde meine Belastbarkeit täglich unter Beweis gestellt, daher bin ich es gewohnt selbständig so wie im Team eigenverantwortlich zu arbeiten.

Hier fehlt mir die Kausalität. Das Wörtchen "daher" muss ja immer einen Zusammenhang zu irgendetwas darstellen.

Als einfaches Beispiel: "Ich möchte später Fußballprofi werden, daher trainiere ich täglich"

Da es bei Dir keinen inhaltlichen Zusammenhang zwischen Belastbarkeit und der Teamarbeit gibt, wäre folgendes besser:

"Bei meiner aktuellen Tätigkeit wird meine Belastbarkeit täglich unter Beweis gestellt und ich bin es gewohnt, in einem Team zu arbeiten."

Gerne würde ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meiner besonderen Eignung für diese Stelle überzeugen.

Auch hier der Hinweis, bitte keine Konjunktive zu verwenden. Besser wäre:

"Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr".

Antwort
von Madderinjo, 37

Zum einem würde ich ich die genauen Bereiche eines Immobilienkaufmannes weglasse. Einfach :"...da mich das breitgefächerte Aufgabengebiet sehr interessiert...." und dann würde ich noch weglassen, was du in der Klammer nach gesundheitlichen Gründen hast. Also:"...nun aus gesundheitlichen Gründen für einen neuen Berufsweg..."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community