Umschulung beantragen beim Jobcenter, nur wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wen du länger schon arbeitslos bist wäre ein Umschulung möglich ansonsten wäre es nur aus gesundheitlichen gründen schreib einfach  hiermiet beantrage ich eine Umschulung da in deinem Erlernten beruf es nicht möglich ist  zu arbeiten mit einem Kind.Vor allem da Schichtdienst verlangt wird in  diesen berufen ist es nicht möglich das  zu machen da du dich auch um dein kind  kümmern must.Damit kannst du  eine Chance haben Aber leider kommt  es dabei auf die Launen des Fallmanagers ab.Aber es gibt für Frauen auch noch eine weiter Möglichkeit  um wieder in Arbeit zu kommen  durch eine extra Förderung für Mütter (kenne die genaue Bezeichnung leider nicht)

Auch kannst du bei einer Eienzelumschulung in einem betrieb   bis 400€ abkassieren + Hartz 4 und Fahrtkosten Wen der Betrieb ist das zu bezhalen.

Teile auch mit das du schon einen umschulungsbetreib gefunden hast .Das sollte eigentlich ausreichen um doch eine Umschulung genehmigt zu bekommen wen du mindestens 6 Monate arbeitslos bist.

Sollte das Abgelehnt werden kanstr du in den wiederspruch oder sogar vor gericht gehen .Auch kanst du ein antrag auf wiedereingliederung in einem beruf stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herakles3000
07.11.2016, 16:24

Weise mal deinen Fallmanager daruf hin das pflegeberufe schichtdinste haben und man vollzeit arbeiten mus was nicht vereinbar ist mit einem kind.

0

Ich weiss nicht, wie es beim JC ist. Aber als ich mal scharf auf eine Massnahme war (wollte als externe eine IHK-Prüfung ablegen und vorher 6 Monate Vollzeit-Schulung).. da hab ich -mal vereinfacht gesagt- bei jedem termin gesagt, wenn ich diese Ausbildung habe, also meine Berufserfahrung auch mit einer Ausbildung belegen kann, dann werde ich viel bessere Chancen auf Jobs habe.

Hat ein halbes Jahr gedauert.. ich habe mich immer fröhlich beworben.. war ganz korrekt bei jedem Termin.. habe immer sehr sachlich und auf den Punkt begründet..

Nichts passierte. Nun ja. Und dann, 6 Monate rum, rkege ich einen Anruf von meiner Dame (war damals ALG 1), ob ich evtl. ganz umgehend diese Woche noch einen Gesprächstermin?

Natürlich (innerlich: oha, was kommt jetzt??).

Und tadah.. die ersten 6 Monate war ich noich nicht förderwürdig für diese Massnahme.. nach 6 MOnaten aber schon. Und sie hatte nmird en Bildungsgutschein dafür schon gebunkert: "wenn sie wollen, können sie noch in den Kurs, der ist grad erst angefangen".

Wow, Hammer, ich hab mir ein Bein ausgefreut  :-)

Sprich: beharrlich am Ball bleoben, nicht aufgeben. Ich wünsch Dir viel Erfolg!

Versuch es auf jeden Fall!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackyich
07.11.2016, 11:48

ich werde von dem jobcenter nur noch in maßnahmen gesteckt, wo ich jobs im bereich pflege suchen soll. zwei vorstellungsgespräche habe ich schon gehabt, aber leider waren es absagen. ich schicke andauernd bewerbungen weg, bekomme immer wieder nur absagen, weil ich nur von 9 bis 15 uhr arbeiten kann und in diesem bereich finde ich einfach nicht, nicht einmal als betreuung oder haushaltshilfe. 

0

dann gehst du jetzt mit dieser empfehlung zum jobcenter und fragst deinen berater was genau du tun musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten sprichst du deinen Berater direkt darauf an. Vielleicht hast du Glück.

Meist ist es sehr schwer eine Umschulung finanziert zu bekommen. Fast ausschließlich gesundheitliche Gründe (also wenn man in seinem Beruf nicht mehr arbeiten kann, werden gefördert). Ich habe fast 5 Jahre darum gekämpft eindlich eine Umschulung machen zu dürfen aber musste vorher noch xmal beweisen dass ich auch wieder arbeitsfähig bin, musste etliche Praktika machen, 1 Euro Job, Tests usw.

Allerdings ist es je nachdem auch möglich eine Umschulung in Teilzeit zu machen oder in einem online Kurs von zu Hause aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackyich
07.11.2016, 11:43

das habe ich auch schon gelesen dass hauptsächlich nur umschulungen genehmigt werden, wenn man durch eine krankheit diese arbeit nicht mehr ausführen kann. nun bei mir ist es so, dass ich zeitlich nicht in dem bereich pflege arbeiten kann. 

0