Frage von westlatisha, 17

Umschulung als Verwaltungsfach Angestellte?

Ich w29 habe Bau und Metallmaler gelernt. Und bin seit 1 Jahr Arbeitssuchend. ! Nun bin ich an einem Punkt angelangt, und möchte garnicht mehr in diesem Beruf arbeiten. Ich möchte etwas für mich solides haben. Würde ich eine Umschulung bekommen vom Jobcenter? Oder muss ich den Beruf komplett neu erlernen, also Ausbildung machen.?

Antwort
von herakles3000, 7

So einfach geht das nicht du must erstmal lange arbeitslos sein und dan entscheidet das dein Fallmanager nach Lust und lauen und das Arbeitsamt und co  Bezahlt nur die Umschulung das heist du must dir entweder einen betrieb suchen oder Eine Bildungseinrichtung.!

Antwort
von pritsche05, 4

Der von dir angestrebte Beruf ist nicht schlecht, öffendlicher Dienst ? und du kannst ihn auch noch ausüben solltest du mal behindert werden ( Unfall etc. ) frag mal beim Arbeitsamt nach !! Überlege dir n paar gute Gründe ! Nein ich habe keine Tipps.

Antwort
von webya, 14

Umschulung geht, wenn du aus gesundheitlichen Gründen diesen nicht mehr ausüben kannst.

Ansonsten musst du den Beruf neu erlernen als Azubi. Ist kein Problem. 

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 4

Hallo westlatisha,

welche Grundlagen geschaffen sein müssen, um eine Umschulung zu bekommen, haben wir hier bei gutefrage.net erst kürzlich ausführlich beschrieben.

Sieh einfach dazu hier nach:

https://www.gutefrage.net/frage/wie-funktioniert-eine-umschulung-und-wo-muesste-...

Viel Erfolg und alles Gute

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort
von herzilein35, 15

Nein sofern du nicht aus gesundheitlichen Gründen mehr deinen erlernten Beruf ausführen kannst.

Bei mir ist es so das ich mein erlernten Beruf nicht mehr ausführen kann, aber das Jobcenter bezahlt mir seit Jahren keine Umschulung zur MFA. Ausbildung Angebote hätte ich, aber das Jobcenter steht mir im Weg und alleine kann ich das nicht stemmen.

Kommentar von herzilein35 ,

Ja du musst eine neue Vollausbildung machen, sofern du in deinem Alter noch was bekommst. Wenn nein bleibt dir es nur selber zu zahlen oder verzichten und in den sauren Apfel beißen

Kommentar von westlatisha ,

Okay, na das kommt mir ja zugute. Weise auf ein paar erlärgische Reaktionen hin. Wenn ich das durchbekommen würde , dann bekäme ich doch eine Umschulung oder?

Kommentar von herzilein35 ,

Hinweisen kann man viel und auch dann hast du, du siehst es ja an mir keinen Anspruch auf eine Umschulung. Die Allergie muss auf bestimmte Substanzen attestiert und zusätzlich vom Amtsarzt bestätigt sein.

Kommentar von westlatisha ,

Hachhh, ich hab das Gefühl ich bin gefangen in meinem Beruf den ich gelernt habe. Ich hab kein Bock mehr mein Frühstück im Dreck zu Essen (auf dem Bau). Anstößige Bemerkungen, Bier saufende Mitarbeiter. und und und.... ich möchte so gerne etwas anderes machen. Irgendwas im Büro.. :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community