Frage von OTFPSN, 56

Umsatzsteuervoranmeldung Hilfe?

Ich habe beim Finanzamt angeben, dass ich die Kleinunternehmerreglung in Anspruch nehme und keine Umsatzsteuer berechne.
Jetzt haben Sie mir meine Steuernummer zugeteilt und es steht da, dass ich jeden Monat eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben muss.
Das passt doch alles nicht zusammen ?

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 13

Ein kleines Briefchen an das Finanzamt udn auf zwei Zeilen. Ich bin Kleinunternehmer gem. § 19 UStG. Keine Pflicht zur Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung.

Antwort
von Feuerhexe2015, 36

Für alle Existenzgründer gilt für das Jahr der Gründung und das anschließende Geschäftsjahr  immer eine monatliche Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung (§ 18 UStG) und zwar ganz egal wie hoch die aktuellen oder erwarteten Umsätze sind.

Kommentar von OTFPSN ,

Wieso steht dann in so vielen Foren das Kleinunternehmer davon befreit sind ?
Wie mache ich das dann ? Ich weise ja keine Umsatzsteuer aus also muss ich dann in das Kästchen 0 eintragen ? Danke

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

https://dejure.org/gesetze/UStG/19.html

Absatz 2 - Hast du die entsprechende Erklärung abgegeben?

Ansonsten empfehle ich immer sich einen Steuerberater seines Vertrauens zu besorgen dann passiert so was nicht.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

@feuerhexe:

in der Fragestellung steht ganz klar, dass beim Finanzamt die Kleinunternehmerregelung beantragt ist ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community