Frage von jLeee1992, 59

Umsatzsteuerfrei bei Kleingewerbe trotz verdienst als Azubi?

Tag zusammen, ich bin in der Ausbildung zum Schreiner im 3. Lehrjahr und habe vor ein Gewerbe zu eröffnen und von der Kleinunternehmer-Regelung gebrauch zu machen.

1 Frage:

Da ich einerseits - Bühnenbilder und Dekoration für Partys baue, verleihe und verkaufen will (bzw dies bereits tu) und andererseits - Textilien verkaufen, die ich günstig aus dem Ausland beziehen kann (Zoll ist berücksichtigt) stellt sich mir die Frage ob ich beide Sachen bei der Anmeldung angeben kann oder gibt's da Probleme weil das eigentlich 2 unterschiedliche Kategorien, bzw Branchen sind?

.2 Frage:

Ich verdiene im 3. Lehrjahr 756 Euro Brutto (602 Netto). Bei der Kleinunternehmer Regelung darf ich höchstens 7200 Euro Gewinn bei 17500 Euro Umsatz haben. Heißt das, um keine Einkommenssteuer zu zahlen, darf ich nicht mehr Gewinn mit dem Kleingewerbe erzielen als 7200 Euro/Jahr oder zählt mein Azubigehalt zu diesen 7200 Euro bereits dazu?

Das wars mal für den Anfang ;) Schonmal Danke für eure Antworten

Gruß Julian

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Geochelone, 47

ob ich beide Sachen bei der Anmeldung angeben kann oder gibt's da
Probleme weil das eigentlich 2 unterschiedliche Kategorien, bzw Branchen
sind?

Kein Problem. Du kannst unentlich viele Branchen in einer Anmeldung benennen, solange nichts Erlaubnispflichtiges dabei ist.

Bei der Kleinunternehmer Regelung darf ich höchstens 7200 Euro Gewinn bei 17500 Euro Umsatz haben.

Falsch. Die Kleinunternehmerregelung hat nur für die MwSt eine Bedeutung. Da du ja schon anderes Einkommen hast, musst du damit rechnen, dass du den Großteil der Gewinne aus dem Gewerbe versteuern musst. Aber das macht doch nix ! Wir alle müssen etwas von unseren Einkommen abgeben.

Kommentar von jLeee1992 ,

Von was ist der Prozentsatz den ich Abdrücken muss abhängig?

Antwort
von kevin1905, 27

Wieso gibt es für das Gewerbe eine Gewinnbegrenzung?

Also mein Gewerbe wirft 6-stellig im Jahr ab...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community