Umsatzsteuer als Kleinunternehmer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

falsche Annahme ...

der § 19 UStG ist KEINE Umsatzsteuerberfreiung (Umsatzsteuerbefreiungen stehen in § 4 UStG zum Teil in Verbindung mit § 3 ff)

es wird nur die Umsatzsteuer nicht ERHOBEN.

und es ist dir schon klar, dass Ebay die Steuerschuldnerschaft auf den Rechnungsempfänger verlagert? somit bist selbst du als Kleinunternehmer VERPFLICHTET, die Umsatzsteuer für die Ebay-Gebühren an das Finanzamt zu bezahlen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
26.09.2016, 21:29

so ist es richtig. top wie immer mein bayerischer Kollege.

1
Kommentar von Katjaa88
26.09.2016, 21:55

Also ist es so:

Wenn ich ich keine Nummer beantrage zahle ich automatisch die 19% an Ebay und wenn ich eine beantrage muß ich sie jährlich ans Finanzamt zahlen (auch wenn ich weniger als 17.500€) im Jahr verdiene?

So oder so muss ich die 19% zahlen, richtig?

0

Kannst Du mich einfach Deine normale Steuernummer angeben? Also bei mir läuft die USt. über die, über die meine Einkommenssteuer auch läuft. Ich würde mal beim Finanzamt anrufen und fragen, ob die USt-Nr. bei Kleinunternehmern gleichbedeutend ist mit der von der ESt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
26.09.2016, 20:37

ähm, lesen und verstehen:

Ebay aktzeptiert einzig und alleine eine USt-ID-Nummer .......

0

Was möchtest Du wissen?