Frage von Imperius83, 106

Ummeldung rückgängig machen?

Hallo Zusammen, ich hatte mich bei Stadt Gernsheim am 22.02.2016 mit dem Hauptwohnsitz umgemeldet, sprich automatisch in Hanau abgemeldet. Nun muß ich das aber rückgängig machen. Geht das? Wenn nein, kann ich eine Ummeldung von Gernsheim nach Hanau machen ebenfalls mit dem Datum 22.02.2016? Ist ja immerhin schon eine ganze Weile her. Wo sehe ich denn, wie hoch die Strafe für zu spätes ummelden ist?

Vielen Dank im voraus Imperius83

Antwort
von Imperius83, 50

So, mit der Dame von der Ummeldung haben wir es jetzt so geregelt, dass der Tag als das Schloss ausgetauscht wurde als Umzugstag gewertet wurde. Das würde für dann auch bedeuten, wenn ich Schadensersatz fordere, dann ab diesem Tag.

Danke für alle Antworten.

Antwort
von Verdii, 73

Ich würde das mit den Behörden abklären, die geben dir sicherlich gute Hilfe zu. Melde dich doch am besten beim zuständigen Rathaus und erläure deine Situation. Da sollte eigentlich nichts Strafbares an der Sache sein.

Antwort
von frankeeys, 57

Wieso meldest du dich nicht einfach ganz normal um? Das geht ja auf jeden Fall.

Antwort
von Imperius83, 87

Vielleicht sollte ich das kurz mehr erläutern.

Ich bin mit meiner Freundin zusammen gezogen. Nach dem alles renoviert und umgezogen war, machte Sie schluß und tauschte das Schloss aus. Die Kündigung der Wohnung in Hanau ist zurückgezogen.

Jetzt stellt sich für mich die Frage, wie bekomme ich die damalige Ummeldung zurück abgewickelt. Das ich in die neue Gegend ziehen werde, daran ändert sich nichts. Muß mich dann eben noch einmal ummelden. Dann aber auch überall.

Antwort
von RobertMcGee, 77

Melde dich einfach beim Bürgeramt in Hanua an.

Eine Strafe wird zwar angedroht, aber (so gut wie) nie Umgesetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten