Frage von SteffanK 29.07.2010

Ummelden in München?

  • Antwort von derseibert 29.07.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das macht überhaupt nichts. Du musst es dem Münchner Einwohnermeldeamt nicht direkt auf die Nase binden, dass du schon zwei Monate dort bist. Sag einfach, dass du gerade erst hierher gezogen bist und fertig. Das Ummelden selbst geschieht sofort, wenn du ins Einwohnermeldeamt gehst.

  • Antwort von Emelina 29.07.2010

    http://www.muenchen.de/Rathaus/kvr/buergbuero/wohnsitz/114032/wohnsitz_formulare...

    Du musst nicht sagen, wie lange du schon in München wohnst. Keiner will einen Mietvertrag sehen. Sag einfach, dass du gerade erst umgezogen bist. Das wird definitiv nicht nachgeprüft! Dazu haben sie kein Personal zur Verfügung. Also mach dir keine Sorgen.

  • Antwort von duke83 29.07.2010

    Ich bin damals vom Chiemsee nach München gezogen, hab auch ca. 2 Monate gebraucht um mich anzumelden, da ich nicht wusste wo ich jetzt letztendlich Wohnen werde (WG-Technisch). Als ich dann zur Gemeinde bin hab ich angegeben seit ca. 4 Wochen unter der angegebenen Adresse zu wohnen und alles war paletti. Achja, genau, die neue Adresse wird einfach auf die Rückseite geklebt, die Prozedur dauert insgesamt vielleicht 10 Minuten

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!