Frage von kaesemarmelade, 125

Ummeldefrist in Bremen überschritten..... Kann ich mich da rausschummeln?

Hallo Community,

ich bin als Student vor einem halben Jahr in eine neue Wohnung (Studentenwohnheim) in Bremen gezogen und habe verpennt mich umzumelden. Da ich bald beim Finanzamt meine erste Steuer-ID beantragen muss, werde ich mich morgen auf jeden Fall ummelden.

Das Problem ist nun: Offiziell muss man sich in Bremen 2 Wochen nach dem Umzug ummelden, sonst kann es Strafen geben, die zum Teil im für mich als Studi unbezahlbaren Bereich liegen, angeblich bis zu 500 Euro.

Nun habe ich gehört, dass es bei dieser Frist um den UMZUG, nicht um den Beginn des Mietverhältnisses geht.

Daher habe ich mir folgende Story ausgedacht: Gemietet ist die Wohnung seit nem halben Jahr, da ich nicht damit gerechnet habe so schnell einen Wohnheimplatz bekommen zu können, gewohnt habe ich über die Semesterferien jedoch erstmal wieder bei meinen Eltern. Nach einem Monat vor-mir-herschiebens werde ich nun dieses Wochenende wirklich einziehen, vorher stand die wohnung quasi noch leer.

Meine Frage ist nun: Komme ich damit durch? Oder muss ich trotzdem Strafen zahlen? Es wär super schön wenn mir da jemand helfen könnte!

Liebe Grüße und schonmal vielen Dank, Marie

Antwort
von Karldiekleine, 125

Die werden morgen keine Zeit haben für lange Erklärungen. Vermutlich gibt es nur einen Notdienst, wegen der EDV-Umstellung zum 1ten. Bei uns im Amt ist das so. Ggf. schaffst Du Deine Anmeldung/Ummeldung morgen gar nicht. Ab dem 1ten ist dann die Vermietterbestätigung angesagt. Du kannst höchstens versuchen den Termin offiziell einfach vorzurücken. Ggf. merkt das niemand bei der Anmeldung. Ab Montag ist das nicht mehr möglich. Viel Glück, Marie. 

Kommentar von kaesemarmelade ,

Okay, das hört sich ja nicht gut an.... was genau ist mit vermieterbestätigung gemeint? und kann ich dann nicht immer noch sagen ich sei erst später eingezogen? 

Antwort
von kaesemarmelade, 118

Die Sache ist dann doch noch gut ausgegangen, die Dame am Schalter wies mich zwar darauf hin dass es in solchen Fällen eigentlich ein Bußgeld gibt, hat mich dann aber doch durchgewunken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community