Umgeknickt zum Arzt oder noch abwarten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Niemand kann in Deinen Fuß hineinsehen, aber wenn Du laufen kannst, ist er nicht gebrochen. Dann wird es sich vermutlich um eine Bänderdehnung oder vielleicht einen Bänderriß handeln, das kann man per Internet nicht diagnostizieren.

Grundsätzlich werden solche Probleme zunächst mit Kühlung behandelt. Eisbeutel, immer nur 10 Minuten, dann 2-3 Stunden Pause, Fuß hochlegen und nur leichte Belastung. Du kannst noch einen Salbenverband mit Hepathrombin oder Voltaren anlegen, das ist es aber auch schon.

Es tut ziemlich weh, oftmals mehr als ein Bruch. Wenn die Schmerzen auch in der nächsten Woche noch stark sind, könnte Dir Dein Arzt je nach Diagnose evtl. eine Schiene verschreiben, aber ich würde wirklich erst mal abwarten. Vermutlich geht es Dir, wenn Du konsequent Ruhe hältst, morgen oder übermorgen schon deutlich besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist es ein Bänderriss, ich würde damit so schnell wie möglich zum Arzt gehen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde an deiner Stelle zum Arzt gehen, heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort wenn Dir was an Deinem Fuss liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt oder in's Krankenhaus gehen, heute noch.
Was hier jemand schrieb "wenn Du laufen kannst, ist er nicht gebrochen", ist völliger Unsinn.

Ich habe mehrmals Zehen gebrochen und auch einen Metatarsen und konnte gehen. Es tat natürlich ziemlich weh...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der arzt wird dir raten den fuss hoch zu legen und zu kühlen, schwellungen tun lange weh...

eine bänderdehnung ist wahrscheinlich und wird ausser mit salben kaum effektiv behandelt.

selbst beim riss wird ruhe verordnet sonst nix..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?