Umgebung mit Teleskop statt Fernglas beobachten möglich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist es möglich statt mit einem Fernglas mit einem Teleskop die Umgebung zu beobachten?

Im Prinzip ja, aber.

Oder ist die Vergrößerung zu groß, dass es keinen Sinn macht, weil etwas
quasi wie in einem Mikroskop auf Überlebensgröße vergrößert wird?

Nein. Das Problem ist allerdings, das astronomische Teleskope das Bild oft nicht aufrecht und seitenrichtig darstellen, d.h. das Bild steht dann auf den Kopf und/oder ist seitenverkehrt.

Die Vergrößerung läßt sich übrigens mittels des Okulars auswählen. Sie ergibt sich aus Brennweite des Objektivs / Brennweite des Okulars. Dabei sollte die Vergrößerung das Doppelte des Objektivdurchmessers nicht überschreiten ( genauer die maximal sinnvolle Vergrößerung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du benötigst für dein Teleskop ein sogenanntes Amici Prisma.
Damit bekommst du ein aufrechtes Bild für die Erdbeobachtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Teleskop hat eine andere Vergrößerung, meins hatte sogar mehrere Aufsätze mit verschiedenen Vergrößerungen.

Das musst du ausprobieren, denk aber daran, nicht das Gesetz zu brechen beim Beobachten. Andere Wohnungen zum Beispiel sind Tabu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Teleskope mit verschiedenen Okularen. Also mit verschiedenen Vergrößerungsstufen. Damit sind dann auch "Erd"beoachtungen möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?